New York

Trump Tower abgesperrt

Der Trump Tower liegt in der 5th Avenue etwas südlich vom Central Park in Manhattan.
Trump
Der Trump Tower liegt in der 5th Avenue etwas südlich vom Central Park in Manhattan.

Rund um den Wohnsitz des künftigen US-Präsidenten an der 5th Avenue in Manhattan kommt es zu Behinderungen. Neue Sicherheitsvorkehrungen beeinflussen den Verkehr.

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen am Wohnsitz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump behindern den Verkehr und Passanten im New Yorker Stadtteil Manhattan. Unmittelbar nach dem Wahlsieg des Unternehmers hatte die Polizei den Haupteingang zum Trump Tower mit Betonbarrikaden und Zäunen abgesperrt, Polizisten postierten sich teils schwer bewaffnet auf dem Gehweg. Die Flugaufsichtsbehörde FAA sperrte zudem den Luftraum über dem Gebäude an der 5th Avenue unweit des südlichen Endes vom Central Park.

Für die Polizei seien die neuen Maßnahmen eine Herausforderung, die aber zu bewältigen sei, sagte Bürgermeister Bill de Blasio. „Wir reden über die nächsten paar Monate und dann wird Donald Trump im Weißen Haus leben.“

Mit Trumps Vereidigung und seinem Umzug in die Hauptstadt Washington am 20. Januar dürfte sich die Lage in Manhattan wieder entspannen. Rund um die Feiertage von Thanksgiving, Weihnachten und dem Jahreswechsel herrsche in der Gegend ohnehin viel Verkehr, sagte de Blasio. Mehrere New Yorker sagten der dpa, dass die Maßnahmen für einen künftigen US-Präsidenten angemessen seien. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats