Meiste Übernachtungen seit 25 Jahren

Österreich erlebt Rekordsommer

Österreich ist als Urlaubsland beliebt – insbesondere aus Deutschland kamen in diesem Sommer viele Touristen.
Thinkstock
Österreich ist als Urlaubsland beliebt – insbesondere aus Deutschland kamen in diesem Sommer viele Touristen.

Für den Tourismus in Österreich war es eine erfolgreiche Sommersaison. Das Land registrierte so viele Übernachtungen wie seit 25 Jahren nicht mehr. Besonders viele Gäste kamen aus Deutschland.

Urlaub in Österreich war diesen Sommer so gefragt wie seit 25 Jahren nicht mehr. Zwischen Mai und Oktober verzeichneten die Hotels, Pensionen und Ferienhäuser rund 76,74 Mio. Übernachtungen – ein Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Wie aus den vorläufigen Zahlen von Statistik Austria hervorgeht, war es das beste Ergebnis seit dem Sommer 1992, in dem 77,4 Mio. Übernachtungen gezählt wurden.

Besonders beliebt ist Österreich als Urlaubsziel bei den Deutschen. Mit 28,57 Mio. Übernachtungen und einem Plus von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr waren sie im Sommer die für den österreichischen Tourismus wichtigste Gruppe. Auf dem zweiten Platz folgen die inländischen Gäste mit 22,84 Mio. Übernachtungen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus den Niederlanden, der Schweiz und Liechtenstein sowie Italien ging im Sommer 2018 leicht zurück. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats