Mallorca

Shuttle-Busse sollen Strände schützen

Die Cala Varques und andere Naturstrände an Mallorcas Ostküste werden im Sommer künftig von Shuttle-Bussen angefahren. So soll das Parkchaos beseitigt werden, meldet die „Mallorca Zeitung“ online.

Bisher parken die Badegäste der Cala Varques ihre Autos reihenweise an der Landstraße und kassieren häufig Knöllchen.

Auch die Strände von Formentor, Playa de Muro, Son Real und im Naturpark Mondragó sollen mit Bussen angebunden werden. Den Shuttle will Mallorca mit Einnahmen aus der Touristen-Steuer bezahlen. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats