Kurs auf weiteres Rekordjahr

Deutsches Gastgewerbe macht gute Geschäfte

Deutschlands Gastwirte und Hoteliers erleben weiter einen beispiellosen Aufwärtstrend. Der Kalendermonat September war dabei besonders wachstumsstark.

Hotels und Pensionen sowie Gaststätten und Caterer steigerten den Umsatz im September um 3,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt nun mitteilt. Bereinigt um Preiserhöhungen (real) ergab sich laut der Wiesbadener Behörde noch ein Plus von 0,8 Prozent. Besonders stark legten Beherbergungsbetriebe zu mit einem Erlösplus von 3,2 Prozent. Die Gastronomie steigerte den Umsatz um 2,9 Prozent.

Nach neun Monaten erwartet der Branchenverband Dehoga für 2018 das neunte Rekordjahr in Folge. Von Januar bis September steht nun ein Plus von 3,1 Prozent gemessen am entsprechenden Vorjahreszeitraum. Preisbereinigt kletterte der Umsatz in den neun Monaten um 1,0 Prozent.

Das Gastgewerbe profitiert von der Konsumfreude der Verbraucher und der guten Konjunktur. Auch der Trend zum Urlaub in Deutschland und der außergewöhnlich warme Sommer spielten der Branche in die Hände. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats