"Game of Thrones"-Video

Tourismuszentrale Ostfriesland landet Netzhit

Die Tourismuszentrale Ostfriesland wirbt mit einem an die Erfolgsserie "Game of Thrones" angelehnten Video um Urlauber. Im Netz kommt die Idee gut an.

Langsam drehen sich die Zahnräder, nach und nach entfalten sich auf der Karte prächtige Bauten: Mit einem neuen PR-Film in Anlehnung an die Fantasy-Serie "Game of Thrones" begeistert die Ostfriesland Tourismus Gesellschaft Internet-Nutzer. Ähnlich wie im Vorspann des Originals fliegt die Kamera über die Landkarte zu einzelnen Sehenswürdigkeiten, die dann in Nahaufnahme aus dem Boden wachsen. Zu sehen sind unter anderem die Evenburg in Leer und das Wasserschloss in Dornum.

"Wir hatten überlegt, wie wir unsere Burgen und Schlösser prominenter platzieren können", sagte Oliver Knagge von der Ostfriesland Tourismus Gesellschaft über das Video. Er hatte die Idee dazu. Ostfriesland zeige viele Parallelen zur Serie – etwa ließen sich die Sieben Friesischen Seelande an die Sieben Königslande aus "Game of Thrones" anlehnen. Historisch korrekt ist das Projekt allerdings nicht ganz: So erstreckten sich die Sieben Friesischen Seelande bis in die Niederlande.

Ostfriesland: Land der Entdeckungen (Game of Thrones Intro)

Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats