Für deutsche Staatsbürger

Vietnam verlängert visumfreie Einreise bis 2021

Die Halong-Bucht ist ein beliebtes Touristen-Ziel in Vietnam.
FVA VIETNAM
Die Halong-Bucht ist ein beliebtes Touristen-Ziel in Vietnam.

Deutsche Staatsbürger können nun über den 30. Juni hinaus in Vietnam ohne Visum einreisen. Das Land hat die Regelung bis 2021 verlängert. Ausnahmen gibt es aber weiterhin.

Vietnam hat die visumfreie Einreise für deutsche Staatsbürger bis mindestens 30. Juni 2021 verlängert. Das meldet das Auswärtige Amt in den Reise- und Sicherheitshinweisen für das südostasiatische Land. Die Regel galt bislang nur bis 30. Juni 2018.

Wer länger als 15 Tage in Vietnam bleiben will, braucht weiterhin ein Visum. Eine erneute visumfreie Einreise ist erst möglich, wenn seit der letzten Ausreise 30 Tage vergangen sind. Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Einreise generell noch mindestens sechs Monate gültig sein. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats