Frankreich | Savoyen

Vier Tote bei Lawinenunglück

Bei einem Lawinenunglück in den französischen Alpen sind nach Medienberichten mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

Die Lawine habe insgesamt neun Skifahrer oberhalb des Ortes Tignes in der Region Savoyen mitgerissen, berichtete der TV- und Radionachrichtensender France Info unter Berufung auf Rettungskräfte.

Die Präfektur in Chambéry bestätigte auf dpa-Anfrage die Lawine, jedoch nicht die Anzahl der Opfer. Es solle später eine Erklärung geben.

Das Unglück ereignete sich den Berichten zufolge abseits der offiziellen Skipisten. Fünf Personen seien immer noch unter Schneemassen verschüttet, so die Nachrichtenagentur AFP. Die Lawine sei etwa 400 Meter breit gewesen. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats