Branchen-Event

Destination Germany Day bietet erstmals Vorabend-Angebot

Markus Tressel, tourismuspolitischer Sprecher der Grünen, hält beim Destination Germany Day am 14. Januar in Stuttgart die Key Note.
Bündnis 90/Die Grünen
Markus Tressel, tourismuspolitischer Sprecher der Grünen, hält beim Destination Germany Day am 14. Januar in Stuttgart die Key Note.

Nur noch wenige Wochen, dann beginnt der fvw Destination Germany Day im Rahmen der CMT in Stuttgart. Neu: Desmal gibt es auch ein Vorabend-Programm. Die Key Note der Tagung hält Markus Tressel.

Das eigentliche Tagungsprogramm startet am 14. Januar um 9:30 Uhr im Rahmen der CMT auf dem Gelände der Messe Stuttgart.  Am Vorabend haben die Teilnehmer aber auch schon die Möglichkeit, sich in lockerer Runde ab 17:30 Uhr zu treffen: Jürgen Köhler, General Manager & Regional VP Germany des Mövenpick Hotels Stuttgart Airport, wird dann mit einem Impulsvortrag zur Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Hotellerie auf den kommenden Tag einstimmen.

Beim anschließenden Abendessen können sich die Gäste in gemütlicher Atmosphäre austauschen. Denn Networking steht beim fvw Destination Germany Day 2020, der ein umfangreiches Programm über aktuelle und künftige Entwicklungen im Deutschland-Tourismus bereithält, ebenfalls im Vordergrund.

Nachhaltiger Tourismus steht auf der Agenda

Die Key Note am 14. Januar hält Markus Tressel, Mitglied im Deutschen Bundestag
 sowie des Tourismusausschusses und Vorsitzender der Grünen im Saarland, zum Tourismusstandort Deutschland. Die Teilnehmer haben im Anschluss an seine Rede Gelegenheit, mit ihm in den Dialog zu treten.

Denn auch das Thema Nachhaltigkeit steht auf der Agenda der eintägigen Veranstaltung. Verschiedene Referenten zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie sich nachhaltiger Tourismus schaffen und vermarkten lässt – und welche Hürden dafür zunächst aus dem Weg geräumt werden müssen. 


Ein weiteres Thema der Tagung sind neue Arbeitsmodelle im Zeitalter der Digitalisierung. Zudem geben Experten Best-Practice-Tipps zur Destinationsvermarktung mit Fokus auf auf Musicals, Outdoor-Tourismus und Kulinarik.

Anmelden können sich alle Interessierten unter diesem Link. Das ausführliche Programm gibt es als PDF zum Nachlesen. Druckversion herunterladen (PDF)
stats