Berlin

Funkturm bleibt geschlossen

Deutschlands Hauptstadt muss vorübergehend auf eine große Touristenattraktion verzichten. Von Anfang Juli bis Mitte September bleibt der Funkturm für Besucher unzugänglich.

Knapp zweieinhalb Monate lang bleibt der Berliner Funkturm geschlossen. Vom 4. Juli bis 13. September könnten Besucher weder Aussichtsplattform noch Restaurant betreten, teilte die Messe Berlin nun mit. Grund seien siebenwöchige Wartungsarbeiten, bei denen unter anderem der Aufzug modernisiert werden soll. Anschließend ist das Restaurant noch für Veranstaltungen zur Internationalen Funkausstellung reserviert, die Anfang September stattfindet. Der knapp 147 Meter hohe Funkturm wird im September 90 Jahre alt. Seit der Einweihung 1926 haben ihn nach Angaben der Messe Berlin mehr als 17 Mio. Menschen besucht. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats