Video vom fvw Round Table

So gehen Destinationen die nächste Saison an


Wie geht es auf der Mittel- und Fernstrecke weiter? In einer Zoom-Konferenz diskutierte die fvw mit Chefs von sechs Fremdenverkehrsämtern, von Kroatien bis zur Dominikanischen Republik. Der virtuelle fvw Round Table wurde zusammen mit dem Corps Touristique (CT), der Vereinigung der ausländischen Fremdenverkehrsämter in Deutschland, durchgeführt.

Diese Woche diskutierten unter der Leitung von fvw-Chefredakteur Klaus Hildebrandt die Tourist-Board-Chefs Petra Cruz (Dominikanische Republik), Romeo Draghicchio (Kroatien), Michaela Hempel (Malta), Plamen Balakov (Bulgarien), Matthias Lembke (Namibia) und die CT-Vorsitzende Hanna Kleber, deren PR-Agentur KPRN die Initiative Voice 4 Africa gegründet hat, die sich für die Wiederbelebung des Tourismus in afrikanischen Destinationen engagiert.

Welche Lehren ziehen die Urlaubsländer aus den vergangenen Wochen? Wie effektiv sind die neuen Sicherheits- und Hygieneprotokolle? Wie beurteilen sie die deutschen Reisehinweise und RKI-Einschätzungen, welche Erwartungen haben sie für die kommenden Monate und für 2021? Wie wollen sie das Geschäft zusammen mit Veranstaltern und Reisebüros wieder ankurbeln? Was bedeutet die Krise für die Hoteliers und Leistungsträger vor Ort?  Um diese Fragen ging es in der Diskussion.
Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats