Spanien

Neckermann baut Kanaren- und Balearen-Angebot aus

Neu bei Neckermann ist das Lopesan Baobab auf Gran Canaria.
Neckermann Reisen
Neu bei Neckermann ist das Lopesan Baobab auf Gran Canaria.

Seit Anfang Juni ist die Marke auch auf den Kanaren vertreten. Gleichzeitig startete Neckermann auf Ibiza und Menorca.

Auf den Kanaren gehören jetzt Hotels auf Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, La Gomera und La Palma zum Neckermann-Programm. Auf den Balearen sind Ibiza und Menorca hinzugekommen und ergänzen das Mallorca-Angebot. 

Wie beim Relaunch im April angekündigt, werde das Angebot sukzessive und, wie Neckermann-Direktor Michael Nickel sagt, "mit Macht" ausgebaut. "Allein auf den kanarischen Inseln haben wir jetzt mehr als 300 Hotels im Programm." Zu den Hotelpartnern zählen unter anderem die Lopesan-Gruppe, Hipotel Hotels & Resorts und Iberostar.

So findet sich im Neckermann-Portfolio jetzt das auf dem deutschen Markt bekannte Fünf-Sterne-Hotel Lopesan Baobab Resort an der Costa Meloneras auf Gran Canaria. Ebenfalls neu dabei ist das Vier-Sterne-Hotel Hipotel Natura Palace auf Lanzarote. Auf Ibiza hat die Marke von Anex Tour das Iberostar Selection Santa Eulalia verpflichtet.



Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats