Mobiler Reisevertrieb

Travelista erweitert Partnerprogramm

Giuseppina Panunzio und Steffen Bruder sind Geschäftsführerin und Geschäftsführer von Travelista.
Travelista
Giuseppina Panunzio und Steffen Bruder sind Geschäftsführerin und Geschäftsführer von Travelista.

Travelista, die mobile Vertriebsmarke von Lufthansa City Center (LCC), startet Kooperationen mit drei weiteren Reiseanbietern. Durch bevorzugte Partnerschaften soll die Zusammenarbeit mit bestimmten Anbietern verstärkt werden.

Seit März führt Travelista auch die Schifffahrtsunternehmen Nicko Cruises und Sea Cloud Cruises sowie den Reiseveranstalter Chamäleon im sogenannten "Preferred Partnerprogramm" im Sortiment, also als bevorzugte Partnerschaften.

Diese Partner sind mit an Bord

Im Februar sind bereits der Ferienflieger Eurowings Discover, die Hanse Merkur Reiseversicherung, die Reederei Norwegian Cruise Line und der Mobilitätsdienstleister Sixt ins Preferred Partnerprogramm von Travelista eingestiegen.



Dass sich mit Nicko Cruises, Norwegian Cruise Line sowie Sea Cloud Cruises gleich drei Kreuzfahrt-Anbieter für eine enge Zusammenarbeit mit der LCC-Marke entschieden hätten, unterstreiche den eigenen Schwerpunkt im Kreuzfahrt-Segment, sagt Travelista-Geschäftsführer Steffen Buder.

Reiseanbieter und mobile Reiseberater von Travelista profitieren von den Kooperationspartnern durch exklusive Webinare und Schulungen sowie die Teilnahme an Seminarreisen. Zudem können sie durch gezielte Aktionen und Verkaufswettbewerbe Prämien erhalten.

Im Gegenzug werden die Veranstalter und Leistungsträger im Sortiment der LCC-Marke als Preferred Partner geführt und sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich als enge Kooperationspartner gekennzeichnet.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats