Infos, Best Practice, Tipps

Mit FTI fit für Nachhaltigkeit in der Beratung

FTI will das Thema Nachhaltigkeit, hier der Pavillon der Nachhaltigkeit auf der Expo 2020, an den Counter bringen.
Expo 2020 Dubai
FTI will das Thema Nachhaltigkeit, hier der Pavillon der Nachhaltigkeit auf der Expo 2020, an den Counter bringen.

Nachhaltigkeit als Teil der Reiseberatung ist nicht selbstverständlich. FTI will Expedienten in einem Webinar fit für das Verkaufsgespräch machen.

"Nachhaltigkeit? Gern. Aber wird die Reise dadurch nicht automatisch teurer?" Reiseverkäuferinnen und -verkäufer haben im Kundengespräch mit manchen Vorurteilen zu kämpfen – gerade wenn es um das Thema klima- und umweltverträgliches Reisen geht.


Inwiefern Nachhaltigkeit aber ein Verkaufsargument sein kann und wie Beratung in diese Richtung aussehen kann, fasst FTI in einem Green Counter Webinar am 15. Oktober zusammen. Start der 90-minütigen Schulung ist um 8.30 Uhr.

Hintergrundinformationen, Best Practices, Beispiele und Tipps, wie Nachhaltigkeit konkret in das Beratungsgespräch einfließen kann, stellen dabei FTI Director Sales & Marketing Richard Reindl und Saskia Sanchez, Expertin für nachhaltigen Tourismus von The Travelling Mind, vor.

"Die Frage, wie der Urlaub nachhaltiger gestaltet werden kann, wird immer lauter, und sie wird auch in Zukunft den Buchungsprozess sicher immer stärker beeinflussen", sagt Richard Reindl.

Co-Präsentatorin Saskia Sanchez ergänzt: "Nicht wenige Urlaubswillige denken, wenn man nachhaltig verreisen will, werde es automatisch teurer. Das ist aber ein Trugschluss." Die Herausforderung liege eher darin, herauszufinden, welche nachhaltigen Angebote es gibt, welche davon zum Kunden passen und worauf die Person besonderen Wert lege. 

Anmeldungen über die Service-Seite von FTI.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats