Griechenland

Mandarin Oriental kommt nach Costa Navarino

Die Umgebung von Costa Navarino, hier die Ochsenbauchbucht, lädt zu Erkundungen ein.
Imago Images
Die Umgebung von Costa Navarino, hier die Ochsenbauchbucht, lädt zu Erkundungen ein.

Premiere für Mandarin Oriental in Griechenland: Die Hotelmarke der Luxuklasse will im Frühjahr 2023 ihre erste Anlage in Costa Navarino eröffnen.

Das neue Mandarin Oriental Costa Navarino wird in Navarino Bay gebaut, das zur Region Messenien auf dem südwestlichen Peloponnes gehört und über eine 140 Hektar große Naturlandschaft verfügt. 

Geplant ist ein Strand-Resort der Luxusklasse mit 99 Zimmern, darunter 48 Pool-Villen mit Außenterrassen und Meerblick. Die Anlage wird unter anderem über fünf Restaurants und Bars verfügen sowie einen 1500 Quadratmeter großen Wellness- und Fitnessbereich sowie einen Indoor-Outdoor-Pool.

Die Architektur folge den Nachhaltigkeitsprinzipien von Costa Navarino, dazu gehören etwa begrünte Dächer und der Einsatz ortsüblicher Materialien, heißt es von Mandarin Oriental.  


Gäste des neuen Hotels können auch die Einrichtungen der weiteren Resort-Bereiche in Anspruch nehmen, darunter drei Golfplätze, sowie die gastronomischen Einrichtungen und Freizeitaktivitäten in Navarino Dunes und Navarino Waterfront. An Aktivitäten bieten sich Radfahren, Wandern, Klettern und diverse Wassersportarten an.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich Navarino Agora, ein offener Marktbereich mit Läden, hausgemachtem Street-Food und Open-Air-Kino.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats