Am 2./3. Oktober 2021

Pata lädt Reiseprofis zum Asien-Pazifik-Event

Länder wie Australien oder Neuseeland haben ihre Grenzen derzeit zwar noch geschlossen, doch spätestens für 2022 steht die Öffnung in Aussicht.
Pixabay
Länder wie Australien oder Neuseeland haben ihre Grenzen derzeit zwar noch geschlossen, doch spätestens für 2022 steht die Öffnung in Aussicht.

Die Pacific Asia Travel Association (Pata) veranstaltet in Berlin ein Treffen für Expedienten und andere Reiseprofis aus ganz Deutschland: Zwei Tage lang geht es um den touristischen Neustart in Asien und im Pazifikraum. Einige wenige Plätze sind noch frei.

Das Event findet am 2. und 3. Oktober 2021 in Berlin statt. Ziel sei es, gemeinsam mit allen Mitgliedern, interessierten Reisebüros und anderen Reiseprofis ein Zeichen zu setzen. "Wir sind bereit für den Neustart des Tourismus", teilt die Pata mit, der in Deutschland 85 Mitglieder aus den verschiedensten touristischen Bereichen angehören.

Bei dem Event in Berlin wolle man netzwerken, sich austauschen, Neuigkeiten aus Asien und dem Pazifikraum hören "und das neue Normal feiern", so die Vereinigung. Für den 2. Oktober sind unter anderem Diskussionsrunden, Präsentationen und Workshops geplant sowie ein Reisemarkt und andere Networking-Möglichkeiten. Ort ist das Hotel Berlin Central District am Tiergarten. Abends richtet Marriott International die "Marriott Celebration Night" aus.

Am Vormittag des 3. Oktober nehmen der Flughafen BER und Visit Berlin die Teilnehmer mit zu verschiedenen thematischen Ausflügen auf den Spuren von Asien/Pazifik durch die deutsche Hauptstadt. Medienpartner des Events ist fvw|TravelTalk.

Teilnehmer können günstige Übernachtungsangebote in verschiedenen Berliner Marriott-Häusern in Anspruch nehmen oder die Reise vor- oder nachverlängern. Für mehr Informationen und zur Anmeldung geht es auf diese Website.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats