Touren-Tipps Bangkok

So geht's zum Heiligen Tattoo

Wikipedia/Phydoughx, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=55252733

Wat Bang Phra ist ein buddhistisches Kloster etwa 50 Kilometer westlich von Bangkok. Der Tempel ist für seine täglichen Tattoos oder Sak Yant bekannt, die von den örtlichen Mönchen gegeben werden. Diese Tradition des Tätowierens reicht Hunderte von Jahren zurück.

Das Gao Yord Yant oder 9 Spires Yant ist ein heiliges Tattoo, das den Träger schützen und ihm Glück bringen soll. Es wird normalerweise im Nacken tätowiert und hat ein geometrisches Design, das die neun heiligen Gipfel des Mount Meru repräsentiert. Es enthält neun symbolische Bilder von Buddha, die zeigen, wie wichtig die Zahl Neun im Buddhismus ist.

Diese Erfahrung ist einzigartig in Thailand, da die Mönche nur sehr wenigen Menschen pro Tag ein heiliges Tattoo und Segnungen geben. Ein Englisch sprechender Führer holt die Teilnehmer ab, erklärt ihnen auf dem Weg die Details der Zeremonie und stellt sicher, dass alles reibungslos verläuft.

Dauer: 4 Stunden

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats