Playmobil Funpark

Abenteuerspielplatz im XXL-Format

Pixabay

Klettern und balancieren, hüpfen, staunen und entdecken: Im Playmobil Funpark im mittelfränkischen Zirndorf bei Nürnberg stehen die Zeichen auf Spiel und Bewegung, und die kleinen Gäste können sich nach Herzenslust austoben.

Bauernhof, Baumhaus und Arche Noah, Ritter und Piraten, Feen und Meerjungfrauen heißen die Spielwelten. In der Goldmine gilt es nach Nuggets zu buddeln, auf dem Bauernhof das Melken auszuprobieren. Auf dem Balancier-Parcours können Kinder auf Wackelbalken und Slacklines Koordination und Gleichgewichtssinn testen. Und für neugierige Forscher bietet die Welt der ausgestorbenen Urzeit-Giganten rund um den vier Meter großen Tyrannosaurus-Rex, die Triceratops-Mama mit Baby und das Dino-Nest viel Stoff zum Staunen.

Weitere Angebote: Hüpfkissen, Kletternetz und Klettergarten, Minigolf und Gocart-Parcours, Power-Paddelboote, ein Piratenschiff und eine Ritterburg sowie Wasserspielplätze. Das Playmobil-Hotel direkt neben dem Freizeitpark ist ganz auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ausgerichtet und bietet 28 Gästezimmer mit je 38 Quadratmetern Wohnfläche.

Eintritt: in der Hauptsaison 12,90 Euro für Besucher ab drei Jahren, in der Wintersaison 7,50. Kinder unter drei Jahren haben freien Eintritt. (Stand 2021)


Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats