Playa El Cotillo

Spielplatz für Wellenreiter

Wikipedia/Jensibua - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18117012

Wegen der hohen Wellen, die hier an die Küste rollen, hat sich der kleine Ort im Nordwesten Fuerteventuras als Lieblingsrevier ambitionierter Surfer etabliert. El Cotillo punktet bei Urlaubern aber auch mit seinem rustikalen Charme.

El Cotillo liegt etwa 25 Kilometer nordwestlich der Inselhauptstadt Puerto del Rosario und hat nur gut 1100 Einwohner. Nennenswerte Shopping-Möglichkeiten, eine lebhafte Flaniermeile oder ein Nachtleben sucht man hier vergeblich. Dafür wird man mit urigen Bars, ausgezeichneten Fischrestaurants und kleinen Läden belohnt.

Der alte Hafen (Puerto Antiguo) liegt in einer Bucht, die weit ins Land hineinragt. Auch wenn hier kaum noch Boote festmachen, ist er ein Anziehungspunkt der Insel, denn neben einigen Restaurants und Bars lockt der tolle Sonnenuntergang, der hier zu erleben ist.

Extra-Tipp: Ein schöner Aussichtspunkt mit fantastischem Blick auf den Westen von Fuerteventura ist der wuchtige Turm des Castillo del Tostón am neuen Hafen.


Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats