Insel Lokrum

Bootstour zum Wandertag

Pixabay

Gut 600 Meter Luftlinie von Dubrovniks Altstadt entfernt im Süden Kroatiens liegt die Insel Lokrum, ein Naturschutzgebiet mit gut ausgeschilderten Wanderwegen, üppigen Wäldern und Einkehrmöglichkeiten.

Gerade mal fünfzehn Bootsminuten trennen das beliebte Ausflugsziel im Süden Kroatiens vom Festland. Auf der flachen Seite der Insel gibt es einen FKK-Strand mit eigenem Café. Lokrum hat aber noch weitere Restaurants sowie mehrere Cafés und wird auch als Bühne für Theater- und Konzertaufführungen genutzt, etwa im Rahmen des Dubrovnik Sommerfestivals.

1959 wurde auf Lokrum ein Botanischer Garten mit Pflanzen aus Australien und Südamerika gegründet. Der kleine mit dem Meer verbundene See ist ideal für Kinder. Und auf dem höchsten Punkt der Insel findet sich eine sternförmige, 1806 von den Franzosen errichtete Festung mit herrlichem Blick über Dubrovnik, Cavtat und die Inseln in der Nachbarschaft.

Lorbeerbäume, Pinien, Zypressen, Eichen, Palmen und Olivenbäume spenden wohltuenden Schatten, und die blühenden Magnolien verströmen einen herrlichen Duft. Von April bis November fahren vom alten Stadthafen in Dubrovnik regelmäßig kleine Touristenschiffe nach Lokrum.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats