Hansa-Park

Chill & Thrill an der Ostsee

www.hansapark.de

Mit mehr als 125 Attraktionen, darunter 37 Fahrattraktionen, geht der Hansa-Park ins Rennen um die Gunst des erlebnishungrigen Publikums. Großes Extra-Plus ist die Lage in Sierksdorf direkt an der Ostsee.

Die erste original amerikanische Wildwasserbahn ging hier in Betrieb, und auch Nessie, die einst größte Looping-Achterbahn, sorgte für Furore. Der Hansa-Park hat bei seinen Attraktionen immer wieder neue Rekorde auf den Weg gebracht. Eine rasante Herausforderung ist den Betreibern auch mit dem Hyper-Coaster Der Schwur des Kärnan gelungen: Die Achterbahn beschleunigt in nur 1,4 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer, und der steilste Absturz der Fahrt findet dabei im Dunkeln statt.

Neu 2021 ist Awildas Welt mit den beiden Fahrattraktionen Awildas Abenteuerfahrt, der mittlerweile sechsten Wasserbahn des Freizeitparks, und Awildas Ausguck, dem dritten Freifallturm im Hansa-Park, von denen jeder seine eigene Fangemeinde hat. Highlight in Sachen Nervenkitzel ist der weltweit größte und schnellste Gyro-Drop-Tower Highlander.

Ebenfalls neu zu erleben ist der achte Bauabschnitt der Themenwelt Hanse in Europa, wo in den nächsten Jahren die Welt der Hanse von Novgorod bis Brügge, von Venedig bis Bergen, von Visby bis nach Lissabon neu entstehen wird. Sie ist eine von insgesamt zwölf Themenwelten im Hansa-Park: Vom Abenteuerland über Bezauberndes Britannien und Fiesta del Mar bis Wikingerland geht die Reise.

Zum Übernachten steht den Gästen der Ferienpark Hansa-Park Resort am Meer zur Verfügung. Außerdem gibt es in unmittelbarer Nähe viele Hotels, so etwa an der Ostsee in Sierksdorf, Haffkrug und Timmendorfer Strand oder Travemünde. Lübeck ist 20 bis 25 Minuten vom Hansa-Park entfernt.

Eintritt: Besucher ab zwölf Jahren 42 Euro, Kinder von 4-11 Jahren 33 Euro. (Stand 2021)

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats