Eurovelo 10

Radeln mit Ostseeblick

Andrius Aleksandravičius/Lithuania Travel

Das flache Litauen können sogar Familien gut per Fahrrad erkunden. Eine beliebte Strecke sind die 100 Kilometer auf der Eurovelo 10, der bekannten Ostseeküstenroute.

Von Nida auf der Kurischen Nehrung im Süden geht es auf der Eurovelo 10 über Klaipéda und Palanga (Foto) bis zur Grenze nach Lettland. Da sind unterwegs nicht nur jede Menge Badepausen drin. Auch ein paar traditionsreiche Orte gibt es bei dieser Tour zu erleben. Ein beliebter Ausgangspunkt für Radtouristen ist, auch wegen der guten Fährenverbindungen nach Deutschland, die Hafenstadt Klaipéda, die älteste Stadt Litauens.

Extra-Tipps: Die Eurovelo 13 ("Eiserner Vorhang") folgt auf ihren 99 Kilometern ebenfalls der Küste. Und wer mehr Zeit hat, radelt in sieben bis zehn Tagen – je nach Besichtigungsprogramm – die 342-Kilometer-Tour, die als Historische Route ausgewiesen wurde und gleich drei Hauptstädte miteinander verbindet. Von Vilnius geht es dabei über die historische Hauptstadt Trakai bis zur einstigen Hauptstadt Kaunas.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats