Ecomuseo La Alcogida

Bauerndorf wird zum Museum

Wikipedia/Frank Vincentz - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22520621

Wie einst der bäuerliche Alltag auf Fuerteventura aussah, vermittelt dieses Museumsdorf in Tefía südwestlich von La Oliva mit seinen sieben traditionellen Bauernhäusern.

Die Bauernhäuser wurden teilweise komplett renoviert und mit originalen Baumaterialien der Umgebung, mit Natursteinen, Lehm und Stroh, wieder hergerichtet. Dass die Bewohner unterschiedlich wohlhabend waren, spiegelt sich deutlich in Bauweise und Einrichtung wider.

Früher war Tefía ein typisches Bauerndorf. Die Einwohner lebten vor allem vom Getreideanbau. Bei der Besichtigung werden den Besuchern verschiedene handwerkliche und landwirtschaftliche Tätigkeiten vorgeführt. Sie erleben, wie Käse, aber auch Stickereien, Körbe, Töpferwaren und Holzgegenstände hergestellt werden.

Extra-Tipp: Direkt an der Hauptstraße von Tefía am südlichen Ende des Ortes ist zudem eine historische, originalgetreu restaurierte Windmühle mit sechs Flügeln zu bewundern.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats