DestiCall Costa Rica #4

Der Podcast für die perfekte Rundreise

DestiCall

Was sind die Klassiker in Costa Rica? Wo wartet das Glück jenseits der Touristenzentren? Und wie sieht es mit dem Beach Life aus? Die Antworten im neuen Travelholics-Podcast hat Tourismus-Profi Christoph Burkheiser, der seit 17 Jahren in Costa Rica lebt und nicht geizt mit seinen Insider-Tipps.

Zu Gast im Studio bei Podcaster Roman Borch ist mit Christoph Burkheiser, der für die Agenturen Amadeus und Maro Experiences arbeitet, ein absoluter Costa-Rica-Experte. Er kennt sich in dem kleinen mittelamerikanischen Land nicht nur hervorragend aus, sondern hat auch reichlich Erfahrung mit allem, was Urlaubern in Costa Rica gefällt, und weiß, wie sie es erleben können.

Das Reiseverhalten der Costa-Rica-Urlauber habe sich durch die Pandemie etwas geändert. Die Kunden brächten heute ein wenig mehr Zeit und Budget mit. Und viele wollten ihre Reise ein bisschen "hybrid": hier etwas Luxus und Wellness genießen, dort in den Regenwald eintauchen, dann wieder Homestay bei den Einheimischen oder eine Trekking-Tour. "Das perfekte Rundreisen ist dann sehr individuell", sagt Burkheiser.

Klassiker: der Nationalpark Manuel Antonio an Costa Ricas Pazifikküste.
ICT
Klassiker: der Nationalpark Manuel Antonio an Costa Ricas Pazifikküste.

Doch die typische Highlight-Tour – mit Klassikern wie dem Tieflandregenwald Tortuguero, dem Vulkan Arenal, dem Nebelwald von Monteverde und dem Nationalpark Manuel Antonio sowie den Vulkanen Tenorio und Rincón de la Vieja, wenn die Zeit reicht – hat ebenfalls ihren Platz im Studio Talk mit dem Wahl-Costa-Ricaner. Tipps gibt es auch zum Thema Familienurlaub, zu Outdoor-Spaß – von Mountainbiken am Arenal-See über Canyoning und Canopy bis zu Hängebrückentouren durch die Baumwipfel – sowie zu Motorradrundreisen und Katamaranabenteuern am Pazifik.

Warum der gebürtige Schwarzwälder das südliche Hochtal Costa Ricas so mag, ist ein weiteres Thema ebenso wie das Klima, das bei der Routenplanung zu berücksichtigen sei, zum Beispiel damit der Strandaufenthalt am Ende der Reise nicht ins Wasser fällt. Die beiden Küsten des Landes – der Pazifik im Westen und die Karibik im Osten – ergänzen sich da bestens. Lieblingsstrände hat der Costa-Rica-Kenner an beiden, und er verrät den Zuhörern seine Perlen mit Meerblick und auch ein paar seiner Favoriten in Sachen Boutique-Hotels.

Von der Lodge bis zum Boutique-Hotel

Costa Rica hat viele exklusive und zugleich familiäre Unterkünfte zu bieten. Hier eine Auswahl der Favoriten von Christoph Burkheiser.
Pazifikküste
Osa-Halbinsel: Playa Nicuesa Rainforest Lodge, El Remanso Rainforest Wildlife Lodge und Kura Design Villas in den Bergen.
Nicoya-Halbinsel: Lagarta Lodge und Tango Mar
Landesinnere
San José: Gran Hotel Costa Rica und Grano de Oro
Santa Ana: Villa los Candiles und Posada Nena
Monteverde: Cala Lodge und Cloud Forest Lodge
La Fortuna: Arenal Springs
San Gerardo de Dota: Trogon Lodge 
Vulkan Tenorio: Río Celeste Hideaway
Karibikküste
Nationalpark Tortuguero: Evergreen Lodge
Puerto Viejo: Azánia Bungalows

Und seine persönliche Nummer eins in Costa Rica? Mit Vulkanen, Dschungel oder Traumstränden hat sie nichts zu tun, dafür umso mehr mit den Ticos und ihrem ganz besonderen Lebensgefühl – Stichwort Zufriedenheit und Zusammenhalt.

Extra-Tipp: Die Highlights im Naturparadies präsentiert das Special Costa Rica in den fvw|TravelTalk Themenwelten – hier sind auch die anderen drei Folgen der Costa-Rica-Podcasts aus der Reihe DestiCall von Travelholics zu hören.



stats