Brač

Hoch hinaus auf der Adria-Insel

Pixabay

Die drittgrößte Insel der Adria ist mit etwa 40 Kilometern Länge und zwölf Kilometern Breite die Kalksteininsel Brač südlich von Split. Der bekannteste Urlaubsort ist Bol, wo der Strand von Zlatni Rat es unter die beliebtesten Postkartenmotive ganz Kroatiens geschafft hat.

Brač lebt vor allem vom Tourismus, aber auch von der Fischerei sowie vom Wein- und Olivenanbau. In freier Natur überwiegen Steineichen und Kiefern wie die Aleppo-Kiefer, die Waldkiefer und die Schwarzkiefer.

Die Nummer eins für Besucher ist der Badeort Bol an der Südküste mit seinen hübschen kleinen Steinhäusern voller gemütlicher Tavernen. Vor allem aber die Landzunge von Zlatni Rat (Goldenes Horn), deren weißer Strand im weiten Schwung in die türkisblaue Adria ragt, hat es den Urlaubern angetan. Hier findet jeder sein Paradies, ob Wassersportler, Naturliebhaber oder Familien.

Oberhalb von Bol erstreckt sich die Bergkette Bolska Kruna mit dem Vidova Gora (778 Meter), dem höchsten Berg aller kroatischen Inseln mit weiter Fernsicht und Blick auf die Nachbarinsel Hvar und weitere Inseln Dalmatiens. Der Aufstieg dauert etwa zwei Stunden. Von Norden her führt zudem eine Straße hinauf; der höchste Punkt ist vom Parkplatz aus zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen.

An den Südhängen oberhalb von Bol wird auf kleinen Terrassen Wein angebaut. Die Spezialität der Insel ist der dunkelrote, bouquetreiche Bolski Plavac mit seiner angenehm bitteren Note.
Ein weiterer schöner Ort ist Supetar im Nordwesten von Brač und eine Autostunde von Bol entfernt. Besonders sehenswert sind auch hier die Natursteinhäuser, die gut erhaltene Altstadt mit prachtvollen Bauwerken wie der Kirche Sveti Petar und die von Palmen gesäumte Strandpromenade.

Klima

Auf Brač herrscht mediterranes Klima mit durchschnittlich 134 Sonnentagen pro Jahr. Die Sommer sind heiß und trocken mit Durchschnittstemperaturen um die 25°C und 22°C warmem Wasser. Für Erfrischung im Sommer sorgt ab Mittag der milde Maestral-Wind.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats