Stortorget

Süßes Nichtstun in Stockholms Altstadt

Pixabay

In Gamla Stan, der schmucken Altstadt von Stockholm mit ihren verwinkelten Gässchen, liegt gleich hinter dem königlichen Schloss der Stortorget („Großer Platz“) und ist wie dafür gemacht, ganz entspannt dem städtischen Treiben à la Schweden zuzuschauen.

Selbst wenn der Platz nicht besonders groß wirkt, seine historische Bedeutung wird ihm niemand absprechen. Gesäumt wird der Stortorget von Jahrhunderte alten Häusern, die heute Cafés und Restaurants beherbergen. Vor allem im Sommer sitzen hier die Leute unter freiem Himmel und genießen die milden Temperaturen. Im Winter geht es deutlich ruhiger zu. Doch der Weihnachtsmarkt und das romantische Bild des verschneiten Stortorget locken mittlerweile auch viele Besucher in der kalten Jahreszeit her.

Besonders schön anzusehen ist die Westseite des Stortorget mit den bunten Häusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert, die so oft auf den Postkarten aus Stockholm zu sehen sind. Die Mitte des Platzes schmückt der Stortorgsbrunnen mit seinen wasserspeienden Löwenköpfen, der früher von großer Bedeutung war, wenn es zu einem Brand kam. Damals war der Stortorget ein wichtiger Handelsplatz. Und auch wenn dies heute nicht mehr der Fall ist, so ist der Stortorget doch noch immer einer der schönsten Plätze Schwedens und auf jeden Fall einen Abstecher wert.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats