Rügen Park, Gingst

In ein paar Stunden um die Welt

Wikipedia/Rauenstein, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=92398349

Wen das Fernweh packt, dem sei ein Ausflug in den Rügen Park empfohlen. Der Miniatur- und Erlebnispark schafft es, seinen Gästen an einem einzigen Tag die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt zu zeigen.

Mal eben vom Berliner Reichstag zum Weißen Haus in Washington bummeln? Kein Problem! Das Opernhaus in Sydney, das indische Taj Mahal und der Schiefe Turm von Pisa sind aber auch nicht weit, ebenso die Basilius-Kathedrale in Moskau und Schloss Neuschwanstein, die Chinesische Mauer und die Pyramiden von Gizeh.
Mehr als 85 maßstabsgetreue und bis zu neun Meter hohe Modelle weitberühmter Bauten sind hier zu bewundern. Innerhalb weniger Stunden lässt sich so die halbe Welt entdecken.
Wer keine Lust zum Laufen hat, kann den Park auch mit der Eisenbahn namens Emma erkunden. An jeder Attraktion gibt es die passende Erklärung und ein paar spannende Hintergrundinformationen zum Bauwerk. Und wem der Sinn zwischendurch nach etwas mehr Nervenkitzel steht, kommt in den etwa 15 Fahrgeschäften auf seine Kosten. Zum Angebot gehören etwa ein Wildwasser-Rondell und verschiedene Achterbahnen.


Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats