Fuerteventura

Playa de Sotavento

Wikipedia/Mauroonline [CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)]

Jandia Playa im Süden von Fuerteventura liegt auf der Halbinsel Jandia; der 5 Kilometer lange, helle Sandstrand gab der Siedlung ihren Namen. Jandia Playa lädt zum Baden und Surfen ein, eine schöne Promenade führt zum einstigen Fischerdorf Morro Jable.

Der Strand ist aufgeteilt in die Abschnitte Playa Risco del Paso und Playa Barca und fällt flach ins Meer ab- Kinder und unsichere Schwimmer könne sich hier sehr wohl fühlen.

Naturbelassene Salzwiesen, der traumhaft schöne Sandstrand Playa del Matorral sowie der Leuchtturm prägen die Landschaft rund um den beliebten Ferienort Jandia Playa. Zahlreiche, vielfach terrassenförmig angelegte Hotels säumen die Küstenstraße Avenida de Saladar und den Badestrand mit Promenade.

Der Strand ist ein Eldorado für Wind- und Kitesurfer und bietet für Anfänger und Profis gleichermaßen gute Bedingungen. Für Wind- und Kitesurfer gibt es separate, großzügig bemessene und abgegrenzte Zonen. Das René Egli Windsurfcenter liegt ebenfalls hier, und alljährlich im Sommer findet hier der Windsurfweltcup statt.

Zum entspannten Baden ist der Strand eigentlich zu windig, hat aber trotzdem seinen Charme. Eine Möglichkeit, um dem Wind zu entgehen ist der Rückzug in die windgeschützten, kleinen Dünen, die den Strand säumen. Anhänger von FKK-Baden finden hier die passenden Stellen, um dies zu praktizieren.

Insgesamt ist der Playa de Sotavento ein sehr sauberer Strand und definitiv einen Besuch wert. Es gibt einige Strandlokale, sodass man sich nicht zwingend etwas zum Essen mitbringen muss.

Anreise

Auf der FV 2 die Abbiegung bei KM 72 nehmen und der Straße folgen. Diese führt direkt auf den Parkplatz des "Playa de Sotavento". Anfangs ist die Straße noch geteert, die letzen 200 m sind dann holpriger Schotterweg.

Gut zu wissen

  • keine öffentlichen Toiletten vorhanden
  • Liegen und Schirme: kein Mietangebot vorhanden
  • Essen und Trinken: Strandlokal vorhanden
  • Sportangebot am Strand: Surfen, Kiteboarden

Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats