Themenwelten Tobago-Highlights

Pigeon Point

Tobago Tourism

Weißer Sand, türkisblaues, glasklares Wasser und Palmenschatten: So sieht er aus, der für viele schönste Strand der ganzen Insel.

Pigeon Point wird sogar unter den 100 besten Stränden der Welt gelistet, so urteilt jedenfalls der Fernsehsender CNN. Genau hier führt der malerische Steg mit dem Strohdach am Ende, der zu so etwas wie der Visitenkarte von Tobago geworden ist, ins karibisch blaue Wasser.Allein ist man hier sicher nicht, denn das bildhübsche Fleckchen Tobago am Südwestzipfel der Insel ist begehrt und kostet sogar drei US-Dollar Eintritt. Dafür ist das Angebot an Annehmlichkeiten üppig: einige Restaurants und Bars und dazu Wassersport für jeden Geschmack – von Schwimmen und Schnorcheln bis zu Jetski und dem hier besonders angesagten Kitesurfen.


Pigeon Point dient auch als filmreife Bühne für einige der größten Events von Tobago, darunter das Tobago Jazz Festival, die fünf Nächte lange Beach Party namens Great Fete und das traditionelle Drachenbootfestival mit seiner explosiven Mischung aus Sport und Kultur, chinesischem Drachentanz und Live-Musik.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats