Themenwelten Australien

Perth

Wikipedia/Samuel Wiki - Trabayu propiu, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47072276

Perth ist die Hauptstadt des Bundeslandes Western Australia und die drittgrößte Stadt Australiens. In Perth genießen Sie das Beste aus beiden Welten: feine Sandstrände und malerische Parks treffen auf eine blühende Metropole mit kleinen Bars, kreativen Restaurants und außergewöhnlicher Straßenkunst.

In Perth an der australischen Westküste harmonieren Natur und urbanes Leben. Hier, wo die Einheimischen mehr Sonnentage als in jeder anderen australischen Hauptstadt genießen, können Sie die nahe Rottnest Island besuchen, durch den grünen Kings Park spazieren und die Weingüter im Swan Valley erkunden. Um die einheimische Kultur besser kennenzulernen, flanieren Sie durch die gewundenen Straßen der nahen Stadt Fremantle und das Museen- und Galerienviertel im Stadtzentrum von Perth.

Das dürfen sie nicht verpassen:

  • Lassen Sie sich am Cottesloe Beach im glasklaren Wasser des Indischen Ozeans treiben
  • Lernen Sie auf Rottnest Island die niedlichsten Beuteltiere der Welt kennen: die Quokka
  • Entdecken Sie im multikulturellen Viertel Northbridge in verwinkelten Seitenstraßen versteckte Bars

In Perth ankommen heißt vor allem durchatmen: Es ist die 'city of no worries'. Hier geht es noch mal einen Tacken entspannter zu, als dies sowieso in Australien der Fall ist. Perth, die Stadt am Swan River, ist auch eine Stadt der Gegensätze. Zwischen den Designer-Hochhäusern, die in den Himmel ragen, finden sich immer wieder alte Kirchen oder kleine Häuser aus dem 19. Jahrhundert. Perth ist die größte Stadt in ''Western Australia'' und hat daher viel zu bieten. Ob Kultur, Strandfeeling oder Shopping - die isolierteste Großstadt der Welt ist alles andere als langweilig und vor allem noch nicht von Touristen belagert.

Shoppen

Supermärkte findet man spätestens in den Centern der einzelnen Stadtteile. Dort sind in der Regel auch Geschäfte zu finden, die den gewöhnlichen Bedarf decken. Des weiteren gibt mindestens entlang der wichtigen Vorortstrassen kleine Diarys, wo es Süßigkeiten, eine kleine Auswahl Gemüse oder Getränke usw. zu kaufen gibt. Ähnlich wie bei den 'Tante-Emma-Läden' ist die Auswahl beschränkt, die Waren etwas teurer. Dafür liegt der Diary oft nur 'um die Ecke'. Frisches Obst, Gemüse, Fleisch, Handarbeiten usw. findet man auch auf den verschiedenen Markets, die meist am Wochenende stattfinden.

So zum Beispiel in Subiaco oder auch Fremantle. Zusätzlich gibt es auch verschiedene Geschäfte die nationale Spezialitäten von Immigranten anbieten. So findet man im Swan Valley eine deutsche Metzgerei, im Stadtgebiet eine Schweizer Bäckerei oder Geschäfte die frische italienische Delikatessen anpreisen.

Erkunden Sie die Urban Villages von Perth!

Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt befindet sich der Stadtteil Leederville, der Sie mit seinen vielseitigen Boutiquen und Cafés im Freien begeistern wird und der angesagte Stadtteil Mount Lawley bietet fantastische Bar-Bistros, innovative Restaurants und lebenslustige Pubs. Im stilvollen Subiaco finden Sie Designer-Bekleidungsgeschäfte und samstags einen fantastischen Bauernmarkt. Northbridge ist die beste Adresse für regional produzierte Mode, außerdem erwarten Sie hier Chinatown-Restaurants und multikulturelle Lebensmittelgeschäfte.

Essen und Trinken

Kosten Sie im Swan Valley Wein aus Western Australia!

Die älteste Weinregion in Western Australia, das Swan Valley, beheimatet 40 Weinberge, von denen viele direkt vor Ort Verkostungen von Warmklima-Weinen aus der Region anbieten. Fahren Sie mit dem Auto, Fahrrad oder Boot flussaufwärts und machen Sie bei Weingütern Halt, an einer Schokoladenfabrik, einer Kafferösterei, Craft-Bier Brauereien oder einem Wildpark mit einheimischen Tieren.

Ausgehen und Nightlife

Streifen Sie quer durch die Straßen um die kleinen Bars Perths zu entdecken!

Der Aufschwung kleiner Bars im Stadtzentrum von Perth und im zentralen Stadtteil Northbridge hat ausgelöst, dass vor allem an den Außenwänden der Bars hippe Street Murals die Stadt verwandeln. Besuchen Sie die stimmungsvolle Bar Ezra Pound und lauschen Sie dann in Perth Lieblingsbar The Bird zu Livemusik.

Das Nachtleben findet im Wesentlichen Freitag und Samstag Abend statt. Hierbei konzentriert es sich auf den Bereich Northbridge, wo sich die Lokalitäten dicht aneinanderreihen. Man sollte bereits gegen 18 Uhr abends zum Feiern gehen, denn gegen Mitternacht schließen die meisten Läden. Nur wenige haben wie in Europa bis spät in die Nacht geöffnet.

Sehenswürdigkeiten

Der Glockenturm "Swan Bell Tower" kann besichtigt werden. Er bietet einen schönen Ausblick auf den Swan River. Vor dem Gebäude wurde den schwarzen Schwänen, die dem Fluss seinen Namen gaben, ein Denkmal in Form von Bronze-Schwänen gesetzt.

Auch die alte Münzanstalt (Perth Mint) ist sehenswert. Auch heute wird dort noch Gold gegossen und Besucher können den Weg vom Goldnugget bis zur Münze verfolgen.

Die Art Gallery of Western Australia bietet sehr interessante Ausstellungen, u.a. auch Aboriginal Art. Der Besuch lohnt sich (nicht nur bei schlechtem Wetter).

Der schönste Park ist sicherlich der Kings Park. Park ist eigentlich das falsche Wort, denn wir Europäer stellen uns darunter wohl eher eine gepflegte Grünfläche als ein riesiges Gebiet, das größtenteils aus Buschland besteht, vor. Der Park liegt oberhalb der Stadt. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt und den Swan River. Besonders abends ist das ein Erlebnis. In einem Bereich des Parks findet man BBQ-Grills, die kostenlos benutzt werden können.

Rottnest Island: Diese wunderschöne kleine Insel liegt vor Perth und wurde früher vor allem von den Quokkas, kleinen Wallabies, die von den ersten Seefahrern für Ratten gehalten wurden (daher auch der Name 'Rattennest'), bewohnt. Heute kann man schöne Fahrradtouren unternehmen (Räder kann man direkt auf der Insel günstig mieten). Wer schnell fährt schafft die Inselumrundung in guten zwei Stunden.

Was ebenfalls nicht fehlen darf ist ein Ausflug nach Fremantle, das liebevoll 'Freo' genannt wird. Hier kann man wunderbar den Nachmittag in einem der schönen Cafes am 'Cappucino Strip' verbringen und/oder das Leben im Hafen genießen.

Der Kings Park, einer der größten Parks der Welt – größer noch als der Central Park in New York City – begrüßt Sie mitten im Herzen von Perth. Freuen Sie sich hier auf eine einzigartige Aussicht auf die Flüsse Swan und Canning sowie die Wolkenkratzer an ihren Ufern. Überraschend große Bäume mit weißen Stämmen säumen die Eingangsstraße zu dieser anregenden Grünfläche, die mit einer Baumkronenbrücke, Buschlandwegen, gepflegten Gärten und Cafés beeindruckt.

Kultur-/Bildungsurlaub

Tauchen Sie in Perth's Zentrum in die Kultur der Stadt ein: Das Perth Cultural Centre bietet ein fantastisches rundum Kulturangebot an. Bewundern Sie die umfassende Sammlung indigener Kunst in der kostenfreien Art Gallery of Western Australia, bevor Sie im Anschluss durch den Urban Orchard , einen Stadtgarten voller Grüngemüse und Kräutern, schlendern. In der Nähe lockt das Perth Institute of Contemporary Arts (PICA) mit kostenlosen, modernen Ausstellungen.

Strand und Küste

Machen Sie sich darauf gefasst, dass Ihnen Perths lange Küste den Atem rauben wird: Hier trifft weißer Sand auf türkisfarbenes Wasser, das so transparent ist, dass Sie Ihre Füße immer noch sehen können, ganz gleich, wie tief Sie tauchen.

Entdecken Sie am Cottesloe Beach mit seinen Cafés und Norfolk-Kiefern, Mettams Pool mit dem Schnorchel-Riff, Leighton Beach mit strahlend weißem Sand und ruhigen Gewässer, den familienfreundlichen Trigg Beach mit Wiese und riesigem Spielplatz sowie den North Beach mit natürlichen Pools direkt in den Felsen. Jeden März verwandelt das Sculpture by the Sea das Ufer von Cottesloe in eine unvergessliche Outdoor-Galerie.

Gut zu wissen

Weitere Tipps in Perth: Aquarium of Western Australia: Wer gerade erst mit seinem Australien-Trip beginnt, kann hier erstmals, und noch mit der Sicherheit einer dicken Glasscheibe, die Meeresbewohner des Kontinents betrachten. Wer mutig ist kann hier sogar mit Haien tauchen.

Auch der Zoo ist sehr schön und auf jeden Fall einen Besuch wert. Wer Kanguruh's, Koala's, Wombat's etc. streicheln möchte, dem sei ein Besuch im Caversham Wildlife Park auf dem Gelände des Whiteman Park im Norden der Stadt angeraten. Hier werden die sonst eher scheuen Tiere von Pflegern zu bestimmten Zeiten dem Publikum hautnah präsentiert und Fragen prompt beantwortet.

Duckstein Brewery veranstaltetein "Real German Octoberfest". Ein Besuch lohnt sich, schon alleine um zu sehen, was Down Under als 'typisch deutsch' gilt. Es werden neben Bier auch Bratwurst und andere Speisen angeboten. Meist spielt eine kleine australische Band deutsche Bierzeltmusik inklusive Gesang.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats