Themenwelten Sizilien

Palazzo Reale

Wikipedia/Bjs, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=564066

Der Palazzo Reale, auch Palazzo dei Normanni oder Normannenpalast genannt, ist ein Schloss in Palermo. Der Palast steht an der höchsten Stelle des mittelalterlichen Stadtgebiets.

Im 9. Jahrhundert entstand die Sommerresidenz des Emirs von Palermo auf einer Erhebung zwischen zwei Flussläufen. Nach der Eroberung Siziliens durch die Normannen baute Roger II. diese Residenz zu seinem Regierungssitz um, in dem dann die normannischen Könige von Sizilien residierten. Daher stammt der Name Palazzo reale, was übersetzt Königspalast bedeutet. Sowohl der Haupteingang als auch der Besuchereingang führen in den Innenhof mit den Renaissancearkaden. Entlang der Nordseite des Hofs im ersten Stock erstreckt sich die Cappella Palatina, die von Roger II. im arabisch-byzantinisch-normannischen Stil errichtete Hofkapelle, deren Wände über und über mit Goldgrundmosaiken bedeckt sind. Der Teil des Palastes, der vom Sizilianischen Parlament und der Regionalregierung genutzt wird, ist für die Öffentlichkeit nur über Führungen zugänglich.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats