Themenwelten Kanada

Notre-Dame de Montréal

Pixabay

Die Notre-Dame de Montréal ist eine römisch-katholische Basilika in der kanadischen Stadt Montreal, die von 1824 bis 1829 im neugotischen Stil erbaut wurde.

Sie befindet sich in der Altstadt an der Rue Notre-Dame, neben dem Vieux Séminaire de Saint-Sulpice und gegenüber dem Place d’Armes.

Die Basilika befindet sich an der Rue Notre-Dame gegenüber dem Place d’Armes, dem zentralen Platz im Altstadtviertel Vieux-Montréal. Die Basilika besitzt einen rechteckigen, geosteten Grundriss und ein Satteldach. Sie besteht aus grauem Kalkstein, dem traditionellen Baumaterial in der Montrealer Altstadt. Die beiden Kirchtürme, die drei hohen Spitzbögen des Portikus sowie das polygonale Strebewerk der Seitenfassaden verleihen dem Gebäude eine schlanke Wirkung. Über den drei Portalbögen befinden sich drei Nischen mit Statuen: die Unbefleckte Empfängnis sowie die Heiligen Josef von Nazaret und Johannes der Täufer.

Der Innenraum ist rechteckig und besitzt weder Apsis noch Querschiff. Vielmehr ist er ganz auf den halbkreisförmigen, erhöht liegenden Altarraum ausgerichtet. Zwei Reihen von hohen Säulen unterteilen den Raum in ein Hauptschiff und zwei Seitenschiffe. Vom Dach herabhängende gewölbte Decken unterstreichen die Aufteilung in drei parallele Räume. Ungewöhnlich sind zwei Reihen von Galerien und ansteigende Tribünen auf beiden Seiten. Unter den Tribünen der Seitenschiffe sind kleinere Räume für Andachten und Beichten angeordnet. Gestaltung und Beleuchtung des Innenraums sind so konzipiert, dass die Blicke auf die Altäre gerichtet sind. Die Ikonografie des Altarbildes erklärt die biblischen Grundlagen des göttlichen Opfers, wiedergegeben durch die Messe und das anschließende Abendmahl. An der Spitze des Altars wird die Jungfrau Maria durch ihren auferstandenen Sohn gekrönt. Statuen stellen verschiedene biblische Figuren dar.

Über dem Eingang erhebt sich eine Orgel von Casavant Frères. Sie besitzt vier Manuale, 99 Register und 6500 Pfeifen. Die Orgel wurde zwischen 1885 und 1891 gebaut; sie war die weltweit erste, die elektrisch angetrieben wurde.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats