Themenwelten Kanada

Mont Royal zeigt Blick auf Montreal

Pixabay

Der Mont Royal ist ein markanter Höhenzug auf der Île de Montréal im Südwesten der kanadischen Provinz Québec und zugleich eine bedeutende Landmarke inmitten der Stadt Montreal. Er ist Namensgeber der Stadt und einer von neun Erhebungen der Montérégie-Hügel.

Diese prägen das Flachland zwischen den Appalachen und den Laurentinischen Bergen. Der Höhenzug umfasst drei Gipfel: den eigentlichen Mont Royal mit 233 m, Colline d’Outremont mit 211 m und Westmount mit 201 m.

Das Gipfelkreuz des Mont Royal ist ein 31,4 m hohes christliches Monument, dass die Form eines Stahlkreuzes hat und auf dem Hausberg der kanadischen Stadt Montreal steht. Ein Gesetz besagt, dass Häuser nicht höher gebaut werden dürfen, als dieses Kreuz. Auf dem Mont Royal gibt es auch neben dem Gipfelkreuz einiges zu sehen. Zum Beispiel das Chalet oder der Beaver Trail, der zu dem nahegelegenen See führt.

Von zwei Terrassen im Parc du Mont-Royal aus kann das gesamte Stadtzentrum überblickt werden. Bei einer dieser Terrassen steht das Chalet du Mont-Royal, ein markantes Gebäude im Beaux-Arts-Stil. Am nördlichen Ende des Parks steht das George-Étienne-Cartier-Monument, ein im Jahr 1919 errichtetes Denkmal, das an den bedeutenden Politiker George-Étienne Cartier erinnert. Das Monument ist darüber hinaus Schauplatz der Tam-Tams. Außerhalb der Parks und Friedhöfe befinden sich an den Hängen des Mont Royal weitere Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören das St.-Josephs-Oratorium, die McGill University mitsamt Lehrkrankenhäusern, das Stade Percival-Molson, die Université de Montréal, die École polytechnique de Montréal sowie die Villenviertel von Westmount und Outremont.

Besuchsdauer: 2-3 Stunden

Beste Sicht: Die beste Sicht genießt man auf Montreal vom Chalet aus

Anreise: Fahrrad oder zu Fuß

Gut zu wissen

Der Beaver Trail geht vom Chalet aus und führt zu einem sehr schönen See, entlang an einem steilen Pfad zum dem Lac aux Castors. Der Pfad ist für Familien, sowie für Kinder sehr gut geeignet und bietet neben einem normalen Wanderweg auch eine Mountainbike-Strecke.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats