Themenwelten Madeira

Mercado dos Lavradores

Wikipedia/Zarco, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3598069

Der Mercado dos Lavradores ist ein traditioneller Bauernmarkt in der historischen Altstadt von Funchal. Er ist einer der wichtigsten Orte der Stadt und verzaubert seine Besucher durch sein farbenfrohes Angebot an Blumen, Obst, Gemüse, Fisch bis hin zu Leder- und Korbwaren.

Der Markt unterstreicht die Bedeutung des Spitznamens der Insel, "Garten im Atlantik". Vor dem Markt gibt es ein kleines Terassencafé, in dem es auch warme Speisen gibt, wie z.B. „Carne de vinho e alhos“ (Eingelegtes Schweinefleisch in Wein und Knoblauch). Einheimische schlürfen ihren Bica (Espresso) und Männer diskutieren beim Kartenspielen.

Der Eingang zur offenen Markthalle ist mit Kacheln geschmückt. Hier empfangen einen die Blumenfrauen, die mit ihren traditionellen Trachten bekleidet sind. Dies ist charakteristisch für diesen Markt, da hier viel Wert auf den Erhalt von Traditionen gelegt wird. Auf zwei Etagen hat der Markt eine überdachte Verkaufsfläche, auf der unteren befinden sich die Fisch- und Fleischstände, während auf der oberen tropische Früchte, Gemüse und Gewürze verkauft werden, die im ganzen Raum ihre Düfte verströmen.


Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats