Themenwelten Kroatien

Makarska

Pixabay

Der malerische Urlaubsort Makarska liegt im mittleren Teil der Region Dalmatien südlich der Kulturmetropole Split.

Der Ferienort an der gleichnamigen Riviera zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Urlaubsdestinationen in Kroatien. Die belebte Uferpromenade "Riva" und der Platz Kacic bilden das Zentrum von Makarska.

Entlang der romantischen Gassen, die sich durch das Zentrum schlängeln gibt es prachtvolle Gebäude, Museen und sakrale Bauwerke zu entdecken. Direkt hinter dem 13.000 Einwohner großen Ferienort erhebt sich das Biokovo Gebirge imposant in die Höhe. Badeurlauber können sich auf mit die schönsten Strände Dalmatiens freuen. Feiner runder Kieselstein der flach ins glasklare Meer abfällt garniert mit einem abwechslungsreichen Sport- und Freizeitangebot lassen garantiert keine Langeweile bei Ihren Tagen am Strand aufkommen.

Abends laden Sie die Restaurants, Tavernen und Konobas entlang der Uferpromenade ein, die vorzügliche mediterrane Küche bei einem Glas Wein, mit Blick auf das Meer zu genießen. Anschließend können Sie noch einen romantischen Spaziergang auf der Promenade entlang des Meeres unternehmen. Untermalt wird Ihr Urlaubserlebnis in den Sommermonaten von Live-Musik und Animationsprogrammen.

Sehenswürdigkeiten

Der Ort Makarska bietet für kulturell interessierte Gäste und Naturfreunde zahlreiche historische und sakrale Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Natur:

Kirche St. Markus und das Franziskanerkloster: Die Kirche St. Markus aus dem Jahre 1776 steht am zentralen Platz dominiert das Stadtbild von Makarska. Eine weitere sakrale Sehenswürdigkeit ist das Franziskanerkloster im Südosten von Makarska. Erbaut auf den Fundamenten eines Benediktinerklosters können Sie hier die Bibliothek und die Gemäldeausstellung besichtigen.

Wallfahrtsort Vepric: Oberhalb von Makarska, ungefähr 500 m vom Aussichtspunkt Kuk entfernt liegt der bekannte Wallfahrtsort Vepric. Der 1908 vom Bischof Dr. Caric gegründete Andachtsort wurde dem Wallfahrtsort Lourdes nachempfunden. Vepric ist das ganze Jahr über gut besucht, vor allem an den Pilgertagen.

Naturpark Biokovo: Direkt hinter der Riviera von Makarska erhebt sich das Biokovo Gebirge auf eine Höhe von von teilweise über 1.650 m an. 1981 wurde große Teile des Gebirges zum Naturpark Biokovo erklärt. Der Park ist ein kleines Paradies für Naturfreunde und Wanderer. Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Reiseführer zum Naturpark Biokovo.

Parkanlage und Kirche auf der Halbinsel Sveti Petar: Auf der Halbinsel Sveti Petar, westlich vom Fährhafen Makarska - Sumartin (Insel Brac) befindet sich die schöne Parkanlage Suma Sv. Petar und die kleine Kirche, die Sv. Petar geweiht ist.

Museen und Galerien: Im Stadtmuseum von Makarska können Sie archäologische, ethnographische und kulturelle Ausstellungsstücke besichtigen. Ebenfalls eine Besuch wert sind die Galerien Gojak und Toma so wie das Atelier Bodlovic.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats