Themenwelten Finnland

In Kuopio legen zahlreiche Fähren ab

Pixabay

Direkt am Ufer des Kallavesi-Sees liegt Kuopio, das sich wie die meisten finnischen Provinzstädte im Sommer von seiner schönsten Seite zeigt, zum Beispiel in den Restaurantterrassen am Hafen oder bei einer Fahrt mit dem Dampfschiff.

Der Passagierhafen ist eine der sommerlichen Hauptattraktionen Kuopios. Bis zu 20 Fähren legen hier in der Hauptsaison täglich ab.

Auf einer nahe gelegenen Hügelkette befindet sich der Puijo-Aussichtsturm, der eines der schönsten Seenpanoramas in Finnland bietet. Im Herzen der Savo-Region gelegen, hat diese bezaubernde Stadt nicht nur ihren eigenen Dialekt, sondern ist auch gleichzeitig Sitz des Verwaltungsrates der Orthodoxen Kirche in Finnland, der offiziellen Nationalkirche.

Sehenswürdigkeiten

Der Puijo-Turm mit seinem Drehrestaurant bietet eine einmalige Aussicht auf die umliegende Seenlandschaft. Er ist auch ein geeigneter Ausgangspunkt für Trekking-Ausflüge im Sommer und Skitouren im Winter.

In Rauhalahti nahe Kuopio befindet sich die größte Rauchsauna der Welt. Sie steht überwiegend Hotelgästen zur Verfügung. An bestimmten Zeiten hat aber auch die allgemeine Öffentlichkeit Zugang. Die Rauchsauna, gleich am See gelegen, ist ein attraktives Ausflugsziel, um Sauna und Schwimmen perfekt miteinander zu verbinden.

Essen, Trinken und Shoppen

Zu Höchstform läuft die Stadt etwa beim feucht-fröhlichen Weinfest oder bei dem alljährlichen großen Tanzfestival auf dem Marktplatz vorm Rathaus auf. Hier findet auch der Sommermarkt statt, wo man frische finnische Köstlichkeiten von Gemüse über Beeren bis zu Pilzen kaufen kann.

Ein heißer Tipp ist auch die mehr als 100 Jahre alte Markthalle, wo es nicht nur frischen Fisch, Fleisch, Brot oder Gemüse zu kaufen gibt, sondern auch typisch finnische Produkte wie Utensilien für die Sauna. Und in einem idyllischen alten Stallgebäude einige Schritte vom Marktplatz entfernt lädt von Juni bis Ende August die Marktstraße Pikku-Pietari zum Bummeln ein – inklusive Café mit eigener Terrasse, Läden für Kunsthandwerk, Antiquitäten und Landhausmöbel. Extra-Tipp: das Kuopio Food Festival.

Genießer-Tipps: Aus Hanna Partanens Bäckerei in Kuopio stammen die besten Karelischen Piroggen, typisch finnische, gefüllte Teigtaschen. Doch die wahre Spezialität ist Kalakukko, eine in Roggenbrot gebackene, knusprige Pastete mit einer Füllung aus Fisch und Schweinefleisch. Kuopio ist die Heimat dieser durch und durch finnischen Spezialität. Ein Tipp für Genießer ist auch das elegante Gutshausrestaurant Koivumäki zwölf Kilometer außerhalb von Kuopio. Auch den einheimischen Beerenlikör der Brennerei Lignell & Piispanen aus Kuopio kann man hier kosten.

Noch mehr Ideen rund um die Köstlichkeiten der finnischen Seenlandschaft gibt es hier. Koivumäki-Gutshausrestaurant: Das elegante Koivumäki-Gutshausrestaurant liegt 12 Kilometer von Kuopio entfernt und bietet eine angenehme Abwechslung zur Stadt. Das Restaurant befindet sich in Familienbesitz und ist ein idealer Ort, um einheimischen Beerenlikör der Brennerei Lignell & Piispanen aus Kuopio zu kosten.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats