Südafrika

Kirstenbosch National Botanical Garden

Wikipedia/Olga Ernst [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Der Kirstenbosch National Botanical Garden, kurz Kirstenbosch, ist ein Botanischer Garten im Stadtteil Newlands von Kapstadt. Er liegt am Osthang des Tafelberges und gilt als einer der schönsten Botanischen Gärten der Welt.

Mit seinen 36 Hektar Fläche ist er der größte von neun Nationalen Botanischen Gärten, die vom South African National Biodiversity Institute betrieben werden.Der Botanische Garten Kirstenbosch wurde gegründet, um die einzigartige Artenvielfalt der Kapregion zu erhalten. Dieser Grundsatz wird auch heute noch beibehalten, indem nur heimische Pflanzen ­gezeigt ­werden. So finden sich Beete speziell für die südafrikanischen Silberbaumgewächse, die Heidekräuter, Palmfarne und die Restionaceae-Gräser. Daneben gibt es ein großes Sukkulentenbeet, Mathews ­Steingarten, ein Arboretum, eine Nutzpflanzenabteilung, ein Duftbeet und einen Blindenpfad.Mit dem Water Wise Garden wird zudem versucht, wassersparende Pflanzen für Gärten attraktiv zu ­machen. Das Gewächshaus am Haupteingang zeigt Pflanzen der wichtigsten Vegetationsformen ­Südafrikas wie der Karoo, des Fynbos und der Savanne.Im Sommer (Ende November bis Anfang April) finden regelmäßig Open-Air-Konzerte statt. Am ­Botanischen Garten beginnen mehrere Wanderwege. Der Weg durch den Skeleton Gorge ist einer der ­bekanntesten Wanderwege, die auf den Tafelberg führen. Nach Norden hin kann man am Rhodes’ ­Memorial entlang zum Devil’s Peak wandern, nach Süden geht es bis zum Constantia Nek.


Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats