Themenwelten Kanada

Jasper Nationalpark

Pixabay

Der Jasper Nationalpark zählt zu den Höhepunkten jeder Tour durch den Westen Kanadas. Seine imposante Berggipfel, glasklare Seen, dichte Tannenwälder und Gletscher, welche beinahe bis an den Fahrweg heranreichen, kennzeichnen den größten Nationalpark der nördlichen Rockys, der auch zum UNESCO „Canadian Rocky Mountain Parks“ Weltnaturerbe gehört.

Die einzigartige alpine Bergwelt des Jasper Nationalparks erstreckt sich auf einer Fläche von 10.800 qkm westlich von Edmonton und nordöstlich von Vancouver, in der kanadischen Provinz Alberta.

Der Nationalpark wurde im Jahre 1907 gegründet. Als Namenspatron fungierte Jasper Hawes, welcher in der Region einen Stützpunkt für die North West Company unterhielt. Als Ausgangspunkt, die Schönheit und Ursprünglichkeit des Territoriums zu entdecken, bietet sich Jasper an.

Der Ort liegt inmitten des Nationalparks und ist über den Yellowhead Highway bequem zu erreichen. Das Ortsgebiet befindet sich auf einer Seehöhe von 1062 Metern und ging aus einen früheren Pelzhandelsposten der Hudson Bay Company hervor. Besucher können sich im Jasper Yellowhead Museum über die Geschichte des Nationalparks informieren.

Man kann ganzjährig schimmernde Gletscher, eine Fülle an Wild, kristallklare Seen, donnernde Wasserfälle, tiefe Schluchten und endlose Tannenwälder, umgeben von hochragenden, zerklüfteten Berggipfeln, betrachten. Unbedingt einen Besuch mit viel Zeit einplanen, um die atemberaubende Natur auf sich wirken zu lassen.

Must-Do: Besuch der Hot Springs, Skilanglauf, Abfahrtsski, Tierbeobachtung, Marmot Basin, Bootsfahrt auf dem Maligne Lake, Maligne Canyon Eiswanderung und vieles mehr.

Gut zu wissen

Mit über 10.800 Quadratkilometern Größe ist der Park ein geschütztes alpines Ökosystem, welches den Besuchern erlaubt, die Einsamkeit, die Tierwelt und eine Reihe an Lernerfahrungen gleichermaßen zu erleben.

Innerhalb der Parkgrenzen vom Jasper Nationalpark finden sich fünf National Historische Stätten: Das Jasper Information Centre, der Athabasca Pass (Aussichtspunkt liegt ca. 25 km südlich am Icefields Parkway) der Yellowhead Pass, Jasper House (die Überbleibsel eines Pelzhandelsposten von 1829) und Henry House (Ort eines Handelsposten der North West Company von 1811).

Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats