Themenwelten Finnland

Hämeenlinna

Pixabay

Zwei beeindruckende Burgen, dazu Galerien, Museen und große Parks: Die Stadt im Süden der Seenplatte hat touristisches Potenzial und macht zudem als Geburtsort von Finnlands bekanntestem Komponisten, Jean Sibelius, von sich reden – sein Geburtshaus kann besichtigt werden.

Die an den Ufern des Vanajavesi gelegene Stadt Hämeenlinna (schwed. Tavastehus) war bis August 1997 Hauptstadt der ehemaligen südfinnischen Provinz Häme. Sie entstand im Schutz einer aus dem 13. Jahrhundert stammenden und bis heute gut erhaltenen Burg, die zwischenzeitlich als Gefängnis diente. 1862 endete hier von Helsinki aus die erste finnische Eisenbahn.

Extra-Tipp: Der Hämeenlinna National Urban Park vereint Gartenkunst, Seenlandschaften und historische Bauten – eine Art Schaufenster für finnische Natur.

Hämeenlinna hat zwei Schwimmbäder und zahlreiche Turnhallen. Für diejenigen, die gerne schwimmen, gibt es viele Strände und auch den Winter über genug Bademöglichkeiten. Auch die Wanderwege und Pfade ziehen Menschen an, die gerne in der Natur trainieren.

Die Stadtbewohner können sich entlang der Küste im Zentrum mit Blick auf die Burg entspannen oder in Evo wandern. Im Winter besuchen Skifahrer aus der ganzen Welt die Piste von Ahvenisto.

Sehenswürdigkeiten

In Hämeenlinna gibt es eine Backsteinburg aus dem 13. Jh., bei der noch einige der alten Teile erhalten sind. Sie wurde im 20. Jh. als Gefängnis genutzt und entsprechend umgebaut. Man kann unter anderem auf den Turm, der eine gute Aussicht auf die Umgebung bietet und sich die metergroßen Brotbacköfen anschauen.

Wenige Meter von der Burg entfernt ist ein Militärmuseum. Im Außenbereich sind Geschütze etc. zu sehen. Innen befindet sich eine Ausstellung über die Entwicklung der Uniformen, Waffen etc, die auch einige spezielle Exponate wie Schneeschuhe aus Stroh zu bieten hat. Weiterhin kann man einen Film über die Kriege gegen Russland während des 2. Weltkriegs ansehen.

Anreise

Hämeenlinna hat einen Bahnhof und ist darüber von Helsinki, Tampere etc. gut erreichbar.

Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats