Far de la Mola

Leuchtturm mit Geschichte

Wikipedia/shaorang / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)

Fast 200 Meter über dem Meer am Rande einer Klippe erhebt sich am östlichen Kap Formenteras der Leuchtturm Far de la Mola mit unglaublichem Blick auf das Meer und die Steilküste der Umgebung.

Schon seit 1861 ist der Leuchtturm in Betrieb, und noch heute sendet er sein Licht von dem Hochplateu La Mola aus durch die Nacht. Just diesen Ort wählte der französische Schriftsteller Jules Verne (1828-1905) auch als einen der Schauplätze seines Romans „Hektor Servadacs Weltraumreise“. Ihm zu Ehren wurde später ein Gedenkstein am Leuchtturm ergänzt.

Eindrucksvoll ist der Besuch beim Leuchtturm zu jeder Tageszeit. Besonders romantisch fällt er zum Sonnenuntergang aus. In seinem Innern beherbergt der Leuchtturm Ausstellungen über das Meer sowie wechselnde Kunstausstellungen.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats