Themenwelten Australien

Darwin

Wikipedia/Tourism NT, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1527175

In Geschäfts- und Industriekreisen wird Darwin als Tor Australiens zu Südostasien beschrieben. Die Stadt liegt näher an der indonesischen Hauptstadt Jakarta, als an Canberra und die Flugzeit von Singapur und Manila ist etwa gleich lang wie die von Sydney und Melbourne.

Gleich auf der anderen Seite der Timorsee liegt mit Osttimor einer der jüngsten Staaten der Erde. Willkommen in Darwin, der entspannten Hauptstadt des Northern Territory mit ihren lauen Nächten, ihren farbenfrohen Bewohnern und ihren Outdoor-Abenteuern.

Darwin liegt im Norden Australiens. Es hat sich aus einer unglaublich entspannten Grenzstadt entwickelt und während es noch seinen entspannten Charme behält, ist es eine hoch entwickelte Stadt geworden. Viele Besucher sind überrascht, dass sie Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Clubs, Pubs, Museen und andere Annehmlichkeiten finden die mindestens gleich, häufig aber besser als in den südlichen Städten sind.

Neben Märkten, Krokodilen und Bootsfahrten erwarten Sie hier tiefe Spuren der indigenen Kulturen, wie die Vielzahl der in der Stadt gesprochenen Sprachen beweist, ebenso wie die lebhafte Kunst der Aborigines, die Sie in den Galerien und Museen der Stadt bewundern können. Aufgrund der Nähe zu Asien finden Sie hier außerdem intensive asiatische Einflüsse, besonders in der aktiven Gourmetszene und auf den Nachtmärkten.

Das dürfen sie nicht verpassen:
  • Flanieren Sie über den Mindil Beach Sunset Market
  • Schnorcheln Sie in Berry Springs
  • Bestaunen Sie freilebende Salzwasserkrokodile

Darwins Innenstadt ist zwar das Zentrum der Restaurant- und Barszene, aber 15 Minuten weiter nördlich lockt der Stadtteil Nightcliff mit abendlichen Food-Trucks, Wochenendmärkten und einem wunderschönen Strand – die malerischen Klippen und das Meer treffen auf die weitläufige Parklandschaft von Nightcliff. Wenn Sie an einem Sonntagmittag kommen, können Sie auf den Nightcliff Markets vietnamesische Reispapierrollen, frische Kokosnuss und Zitronensaft genießen oder Spanakopita (Filoteig mit Blattspinat und Feta) im hippen Künstlercafé Lucky Bat. Brechen Sie dann zum Ufer auf und spazieren Sie zum Nightcliff Jetty. Genießen Sie hier einen Kaffee im Foreshore Cafe, ein Eis im Food-Truck Jay´s und Fish and Chips im Jetty& the Fish. Nehmen Sie dann ein Bad im Nighcliff Pool.

Beste Sicht

Setzen sie die Segel: Hafenrundfahrten bei Sonnenuntergang

Es gibt eine Redensart bei den Einheimischen: "Wenn Sie keine Sonnenuntergänge und Märkte mögen, werden Sie Darwin nicht mögen." Erleben Sie den ersten Teil dieser Gleichung auf einer Hafenrundfahrt bei Sonnenuntergang. Die Rundfahrten starten ungefähr um 17:00 Uhr am Stokes Hill Wharf in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums. Sie dauern normalerweise zwei bis drei Stunden und ein Getränk sowie Kanapees sind inbegriffen. Beim Champagne Sailby Sail von Sail Darwin fahren Sie auf einem 50-Fuß-Katamaran mit eingebauten "„Fußboden-Hängematten“":Lehnen Sie sich bequem zurück und schauen Sie zu, wie der Ozean unter Ihnen vorbeirauscht.

Essen und Trinken

In der Trockenzeit erwartet Sie donnerstag- und sonntagabends der Mindil Beach Sunset Market mit Straßenkünstlern, Musikern, Kunsthandwerksständen und zahlreichen internationalen Essensständen auf dem Parkstück hinter dem Mindil Beach. Am besten kommen Sie früh, bevor es richtig voll wird, also vor 18:00 Uhr. Tauchen Sie in die asiatische Esskultur Darwins ein – bei einer malaysischen Laksa-Suppe, einem herzhaften japanischen Pfannkuchen oder einem thailändischen Salat mit grüner Papaya. Besuchen Sie zum Nachtisch Petra´s Raw Cakes und genießen Sie einen Raw Brownie oder ein Stück Zitronen-Macadamia-Cheesecake.

Tierwelt

Beobachten Sie ein Salzwasserkrokodil aus der Nähe: Um ein Krokodil live zu sehen, besuchen Sie den Wildpark Crocoaurus Cove in der Innenstadt. Wenn Sie wirklich tapfer sind, können Sie sogar in einen Käfig steigen und mit einem Krokodil schwimmen. Alternativ können Sie sich ein Auto mieten und 100 Kilometer entlang des Arnhem Highway zum Mary River fahren, um an einer Bootsfahrt mit springenden Krokodilen teilzunehmen – sie schnellen aus dem Wasser herauf, um Büffelfleisch von langen Haken zu fressen. Sie haben die Auswahl zwischen drei Veranstaltern: Adelaide River Cruises, Adelaide River Queen und Spectacular Crocodile Cruises. Jeder dieser Anbieter bietet eine einstündige Tour durch die Krokodilgewässer, über denen Keilschwanzweihen - eine heimische Greifvogelart - ihre Kreise ziehen.

Wassersport

Springen Sie in die glitzernden Wasserlöcher von Berry Springs: Mieten Sie sich ein Auto und fahren Sie vom Stadtzentrum aus 45 Minuten in den Süden zum Berry Springs Nature Park. Hier können Sie in drei angrenzenden Wasserlöchern schnorcheln und schwimmen während Schwärme buntgeflügelter Vögel an Ihnen vorüberziehen.

Die Grünflächen des Parks laden zum Grillen und Sonnenbaden ein und am vom regionalen Mangobauern betriebenen Kiosk ist eine Auswahl an hausgemachten Eiscremesorten erhältlich, einschließlich Mango versteht sich. Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie am besten die Mangofarm selbst: Das Crazy Acres befindet sich nur vier Kilometer von Barry Springs entfernt. Das Restaurant dort hat zahlreiche Gerichte mit Mango auf der Speisekarte.

Atmosphäre

Schauen sie im Deckchair cinema einen Film unter dem Sternenhimmel!

Steigen Sie die Stufen mit ihren Regenwaldwänden in der Nähe des Parliament House von Darwin, dem Sitz des Parlaments des Northern Territory, hinab, um zum Deckhair Cinema zu gelangen – "dem „Deckie“", wie die Einheimischen es nennen. Dieses Projekt der Darwin Film Society zeigt unter offenem Himmel einen Mix aus Arthouse- und Mainstream-Spielfilmen. Alle Vorstellungen beginnen um 19:30 Uhr; am Wochenende werden Doppelvorstellungen gezeigt. Örtliche Lokale wie das thailändische Restaurant Hanuman und Ken´Crepes wechseln sich mit Pop-Up-Essensständen ab und an der Kinobar erhalten Sie zur Abkühlung gefrorene Mango-Hälften sowie das jeweilige Craft-Bier des Monats.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats