Themenwelten Madeira

Auf einen Wein in Câmara de Lobos!

Pixabay

Câmara de Lobos ist eine portugiesische Stadt auf der Insel Madeira, die aber eher das Erscheinungsbild eines Dorfes hat. Sie gilt als der madeirische Fischerort schlechthin und erlangte Berühmtheit, da der britische Premierminister Winston Churchill den Ort auf einem Gemälde verewigt hat.

An diese historische Begebenheit erinnert eine Gedenktafel im Ortskern. Der Ortsname bedeutet Höhle der Mönchsrobben. Heute leben an diesem Küstenabschnitt allerdings kaum mehr Mönchsrobben. Oberhalb von Camara de Lobos liegt Estreito de Câmara de Lobos, das wichtigste Anbaugebiet des Madeiraweins. Das Bild der Stadt wird durch die sich in die grünen Hügel einfügenden, kleinen Häuser und die bunten, am Wasser liegenden Fischerboote, gekennzeichnet.

Wer möchte, kann den Felsen Ilhéu de Câmara de Lobos besteigen, von dem man einen tollen Weitblick über das Meer erhält. Der Felsen ragt weit über das Meer und wird überwiegend von den Fischern des Ortes bewohnt. Hier liegt auch ein sehr schön anzuschauender Garten, von dem man ebenfalls eine tolle Aussicht erhält. Im Stadtkern von Câmara de Lobos gibt es viele beliebte Bars und Restaurants, in denen landestypische Getränke, wie z. B. Poncha angeboten werden.


Sehenswürdigkeiten

  • Fischereihafen: Reparatur alter Fischerboote, schöner Ort um zu Verweilen und zu Beobachten, an manchen Tagen aber sehr stark frequentiert.
  • Churchill´s Place: kleiner Aussichtspunkt oberhalb des Hafens mit Blick auf die Bucht.
  • Kapelle Nossa Senhora da Conceição (1702): Eine kleine Seefahrerkapelle mit naiven Ölgemälden, die das Fischerleben zeigen.
  • Estreito de Camara de Lobos: Über der Stadt gelegene Gebirgsort mit steilen Straßen und Terrassenplätzen.

Anreise

Mit dem Bus: Der Betreiber Rodoeste verbindet den Ort schnell und häufig mit der Hauptstadt Funchal, aber auch mit allen anderen Orten der Insel (teilw. jedoch nur 1-2 mal täglich).

Auf der Straße: Über die Küstenautobahn ER-101 ist Camara de Lobos von (fast) allen Punkten der Insel schnell und bequem zu erreichen. Von Madeiras einzigem Flughafen Madeira| Flughafen Santa Cruz sind es etwa 30 min. Fahrzeit. Innerhalb des Landkreises folgen die Regionalstrassen aber oft verwinkelt dem Geländeverlauf, so dass nochmals dieselbe Zeit zum Erreichen eines endgültigen Zielpunkts berechnet werden sollte.

Gut zu wissen

Die moderne Markthalle von Estreito de Camara de Lobos ist eine wunderbare Alternative zum klassischen Einkauf im Supermarkt. Hier gibt es Obst und Gemüse, soweit das Auge reicht und das in jeglicher Form und Farbe. Außerdem gibt es Fleisch- und Backwaren, alles aus lokaler Produktion. Geöffnet: jeden Tag von 08:00-20:00 Uhr. Sonntags vormittags findet in den Straßen um die Halle herum ein Wochen- und Bauernmarkt statt.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats