Themenwelten Thailand

Bangkok

Wikipedia/Diliff [CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)]

Die thailändische Hauptstadt liegt im Norden des Golfs von Thailand. In der größten Metropole Asiens leben mehr als acht Millionen Menschen. Ein Urlaub voller Abwechslung, Faszination und Zauber.

Ferien in Bangkok bieten neben kulturellen Höhepunkten auch Shoppingevents und Erholung. Zudem sorgt das tropische Klima das ganze Jahr über für angenehme Temperaturen. Auf dem See im zentralen Lumphini Park, dem größten Park der Stadt, werfen Sie vom Ruderboot aus einen Blick auf die überragende Skyline, bevor Sie Ihre Einkaufstüten füllen. Allein an der Skytrain Station Siam liegen mehrere Shopping Malls. Alle sind miteinander verbunden. Perfekt bei Regen und gut gegen allzu starke Hitze draußen. Im Kontrast zum sortierten Angebot in den Läden und Boutiquen stehen die bunten Warensammelsurien der Nachtmärkte und Straßenstände.

Über 400 buddhistische Tempel und Klöster verteilen sich über das Stadtgebiet. Zu den bedeutenden religiösen Sehenswürdigkeiten für einen Bangkok Urlaub zählen Wat Pho, der Tempel des liegenden Buddhas und Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragd-Buddhas im alten Königspalast. Der Smaragd-Buddha ist einer der am meisten verehrten Buddhas des Landes. Man sagt er bringt Wohlstand und schützt vor Krankheiten. In einem Thailand Urlaub gelingt die Kombination aus spannendem Städtetrip in die Hauptstadt und Badeaufenthalt an einem der reichlich vorhandenen Bilderbuchstrände.

Ausgehen und Nightlife

Bangkok ist für sein vielfältiges Angebot an Nachtleben bekannt. Am bekanntesten sind wohl die Rotlichtviertel Patpong, Soi Cowboy und Nana Plaza, wo sich vor allem Gogo-Bars finden. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Bars und Kneipen, Nachtclubs, Discos, Lounges, Rooftop Bars, Jazzbars usw.

Sehenswürdigkeiten

Zu Thailands wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört Bangkoks Vielzahl an Tempeln. Die goldenen Buddhas und Schreine sind die wichtigste Verbindung der Weltstadt Bangkok mit seiner Tradition und Kultur. Die Thais sind sehr stolz auf ihre Kultstätten. Es gibt so zahlreiche Attraktionen in Bangkok, hier die TOP 10:

  • Wat Phra Kaeo: Tempel des Smaragdbuddha, im Großen Palast.
  • Wat Pho: Bangkoks ältester Tempel. Im Inneren befindet sich die 46 m lange und 15 m hohe liegende Buddhastatue. Zum Tempel gehört außerdem eine Schule für traditionelle thailändische Heil- und Massagekunst.
  • Wat Arun: Besteigt man den großen Prang (Turm mit sehr steilen Treppen!), hat man einen schönen Ausblick.
  • Wat Saket: Große Tempelanlage mit dem 79 Meter hohen „goldenen Berg“. Ebenfalls sehr gute Aussicht.
  • Großer Palast: Ehemaliger Königspalast, ist jetzt für Besucher zugänglich.
  • Dusit-Palast: Europäisch inspiriertes Palastensemble aus der Zeit um 19. Jahrhundert. Die wichtigsten Gebäude sind der Wimanmaek-Palast (das größte Teakholz-Gebäude der Welt) und die Anantasamakhom-Thronhalle (ehemaliger Sitz des thailändischen Parlaments, in dem bis heute Staatsgäste empfangen werden).
  • Nationalmuseum: Bedeutendste Sammlung von Antiquitäten und Kunstobjekten aus dem gesamten Staatsgebiet und allen Phasen der thailändischen Kulturgeschichte.
  • Chinatown: Das Geschäftszentrum Bangkoks diente vor allem chinesischen Einwanderern als Siedlungsgebiet und sie haben sich bis heute ihre Identität bewahrt. Hier findet man zahlreiche kleine Straßen, an deren Rändern allerlei exotische Waren angeboten werden. Taoistische und konfuzianische Tempel deuten auf den Ursprung dieses Viertels hin.
  • Baiyoke Tower 2: Mit 304 Metern Höhe das zweithöchste Gebäude Thailands. Mit dem Fahrstuhl geht es bis ins 84. Stockwerk, wo man eine großartige Aussicht über Bangkok hat. Unbedingt zu Dämmerung besuchen, so dass man den Sonnenuntergang bewundern kann.
  • Lumphini-Park: Die „grüne Lunge“ Bangkoks: großer öffentlicher Park inmitten von Wolkenkratzern, mit Teichen (Bootsverleih mit Ruder- und Tretbooten), viele Bangkoker kommen hierher zum Spazieren, Joggen, Radfahren, Tai Chi oder Aerobic unter freiem Himmel.

Wetterdaten

Das Klima in Bangkok ist tropisch. Es ist heiß und feucht. Wie hoch die Luftfeuchtigkeit aktuell gerade ist, stellen Sie fest, sobald Sie den klimatisierten Flughafen verlassen. Die durchschnittlichen Temperaturen schwanken zwischen 26 und 30 Grad. Die niederschlagsreichsten Monate sind August bis Oktober. Die beliebteste Reisezeit sind die Wintermonate Dezember bis Februar, in denen Sie als Deutscher in Bangkok den schönsten Sommerurlaub erleben. Einige Urlauber schlafen nur gut dank der Klimaanlage. Die Thailänder lieben ihre Klimaanlagen auch tagsüber. Wer empfindlich auf Temperaturunterschiede reagiert, sollte den „Zwiebel-Look“ pflegen und sobald es drinnen abkühlt eine Schicht drüberziehen.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats