Willy Scharnow-Stiftung

Jetzt für Stipendien und Sprachkurse bewerben

Die Willy Scharnow-Stiftung nimmt Bewerbungen für die Förderung von Nachwuchskräften entgegen.
shutterstock
Die Willy Scharnow-Stiftung nimmt Bewerbungen für die Förderung von Nachwuchskräften entgegen.

Die Willy Scharnow-Stiftung ruft zu Bewerbungen für Stipendien und die Förderung von Sprachkursen im kommenden Jahr auf. Bewerbungen sind bis zum 31. März möglich.

Jedes Jahr unterstützt die Willy Scharnow-Stiftung junge Touristiker, die ein Praktikum im Ausland bei einem touristischen Unternehmen absolvieren. Gefördert werden Auslandsaufenthalte mit einer Dauer von mindestens vier Monaten bis zu einem Jahr mit einem Betrag von 200 Euro monatlich. Bewerben können sich junge Tourismuskaufleute bis zu drei Jahre nach Ausbildungsabschluss sowie Touristik-Studenten an einer deutschen Hochschule.


Außerdem unterstützt die Stiftung Touristiker, die einen Sprachkurs besuchen, um ihre Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen oder eine neue Sprache zu erlernen, mit 50 Prozent der Kurskosten. Auch Online-Angebote werden gefördert, so die Stiftung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2023, danach wird über die Vergabe des kompletten Budgets entschieden. Weitere Informationen gibt es unter www.willyscharnowstiftung.de

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats