Schule für Touristik

Online-Events informieren über Fachwirt-Kurse

Die Schule für Touristik beantwortet alle Fragen rund um die Weiterbildungen zum Herbst.
Pixabay
Die Schule für Touristik beantwortet alle Fragen rund um die Weiterbildungen zum Herbst.

Die Schule für Touristik lädt zu virtuellen Infoveranstaltungen über ihre Herbst-Fortbildungen ein. Es geht um Fachwirte im E-Commerce, Tourismusfachwirte und Betriebswirte mit Schwerpunkt Touristik.

Die Termine sind am 24. August und am 7. September jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr sowie am 29. September von 17.00 bis 19.00 Uhr. Im Mittelpunkt stehen die im Herbst startenden Ausbildungsgänge "Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce", "Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in" und "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in – Schwerpunkt Touristik" an der Schule für Touristik. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung unter info@schule-fuer-touristik.de erforderlich.


"In den letzten Jahren sind in der Touristik die Anforderungen an die Qualifikationen des Teams gestiegen. Dabei gewinnen digitale Kenntnisse immer mehr an Bedeutung", sagt Geschäftsführerin Petra Weigand-Datz. In diesem Herbst starten an ihrer Schule für Touristik folgende Weiterbildungslehrgänge:

Ab 8. Oktober 2021 geht es in der Weiterbildung zum Fachwirt im E-Commerce um neue digitale Kenntnisse für Touristiker. Der Abschluss der 15-monatigen Ausbildung, die im Hybridformat, also mit Präsenz- oder Online-Unterricht angeboten wird, entspricht dem Bachelor.

Für die nebenberufliche Weiterbildung zum Tourismusfachwirt gibt es zwei Starttermine: Ab 5. Oktober absolvieren Interessenten den Kurs in 17 Monaten. Alternativ startet ein zehnmonatiger berufsbegleitender Intensivkurs am 6. Dezember. Für alle, die maximale Flexibilität suchen, ist der Einstieg in einen Fernkurs jeweils zum 1. oder 15. eines Monats möglich.

Das Aufbaustudium zum Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Touristik beginnt am 23. Oktober. Absolventen dieses Studiengangs erwerben betriebswirtschaftliche Kenntnisse, um Verantwortung im Management übernehmen zu können. Tourismuskaufleute absolvieren das nebenberufliche Studium in 25 Monaten.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats