Remote Work

Neues TUI-Programm fördert flexibles Arbeiten

Job unter Palmen? Immer mehr Mitarbeiter möchten ihr Homeoffice in Urlaubsorte verlegen.
Thinkstock
Job unter Palmen? Immer mehr Mitarbeiter möchten ihr Homeoffice in Urlaubsorte verlegen.

Der Homeoffice-Boom in der Corona-Krise hat den Wunsch nach flexiblen Arbeitsmodellen gestärkt. Dafür hat jetzt der TUI-Konzern ein neues Workwide-Programm für seine Belegschaft eingeführt.

Arbeiten, wo man will: Diesen Wunsch vieler Kollegen will der TUI-Konzern erfüllen und hat sein neues Workwide-Programm aufgelegt. Sofern es der jeweilige Job zulässt, können die Beschäftigten ab sofort pro Jahr bis zu 30 Tage im Ausland arbeiten.

"Wir haben den Wunsch nach mehr Flexibilität aufgenommen und können mit dem neuen Konzept vielen Kolleginnen und Kollegen ermöglichen, für einen kurzen Zeitraum im Ausland zu arbeiten", sagt Personalvorständin Sybille Reiß. Bisher war das nicht möglich.

Damit werde Arbeit maximal flexibel, und man könne den Mitarbeitenden ein attraktives Angebot machen und sie in einem Urlaubsgebiet, ihrer Lieblingsstadt oder einfach an einem Ort, der ihnen besonders gefällt oder wichtig ist, arbeiten lassen. Vertrauen sei ein wichtiger Wert, den man auch leben sollte, so TUI.

Das Programm stoße bereits auf großes Interesse, allein bei der Einführung haben sich mehr als 4000 Kolleginnen und Kollegen direkt in das interne HR-System eingeloggt, um sich über TUI Workwide zu informieren. Mittlerweile seien Anträge für Länder wie Portugal, Finnland, Südafrika und Kanada eingegangen, so der Konzern.

TUI Workwide ist der Teil der neuen Initiative "TUI Way of Working", bei der es um die künftige Gestaltung der Arbeitswelt geht. Themen sind unter anderem ein modernes Führungsmodell, Feedback-Kultur, flache Hierarchien und agiles Arbeiten sowie Workplace-Büros als Orte des Netzwerkens und der Kreativität.

Nicht zuletzt sei das Zugehörigkeitsgefühl in einer hybriden Arbeitswelt  wichtiger denn je. Hier werde der Konzern sowohl auf globaler und lokaler Ebene Aktivitäten initiieren, die das Büro als Ort des Austausches, des Engagements, der Führung und des Lernens stärken.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats