Leonardo Hotels

Duales Studium soll Fachkräfte gewinnen

Er ist bereits dabei: Christoph Linde arbeitet als dualer Student in Tourismuswirtschaft & Hotelmanagement im Leonardo Royal Berlin.
Leonardo Hotels Central Europe
Er ist bereits dabei: Christoph Linde arbeitet als dualer Student in Tourismuswirtschaft & Hotelmanagement im Leonardo Royal Berlin.

Leonardo Hotels setzt auf duale Studiengänge mit zwei neuen Hochschulpartnern, um gegen den Fachkräftemangel in der Hotellerie zu anzugehen.

Zum Wintersemester 2021/22 startet Leonardo Hotels Central Europe neue Partnerschaften mit der IST Hochschule für Management sowie dem Aspira University College aus Split in Kroatien. "Wir hoffen, vor allem mit dem internationalen Kooperationspartner eine neue Zielgruppe für die Ausbildung von Fachkräften zu gewinnen", sagt Anke Maas, Human Resources Director der Leonardo Hotels Central Europe. Bereits seit Jahren gebe es eine erfolgreiche Kooperation mit der IU Hochschule aus Bad Honnef mit den Fachrichtungen Tourismus- und Hotelmanagement sowie Culinary.

Start für die Partnerschaften ist im Oktober 2021 für sieben Semester und mit weiteren Studienplätzen zum Sommer 2022. Ziel sei, mehr duale Studenten in der Praxis auszubilden und sie damit langfristig an das Unternehmen zu binden, so Leonardo Hotels. "Um allen Ansprüchen der Gäste gerecht werden zu können, bedarf es einer guten Ausbildung im Fachwissen und in der Persönlichkeitsentwicklung. Auf beides legen wir großen Wert und suchen immer nach Kooperationspartnern, die beides im Fokus haben", erklärt Maas.

Konkret erhalten bei der IST-Kooperation alle Hotel-Mitarbeiter zehn Prozent Ermäßigung auf Weiterbildungen und Studienangebote des Fachbereichs Tourismus & Hospitality. Weiterhin sind gemeinsame Online-Info-Veranstaltungen und Online-Info-Fachvorträge geplant. Dabei biete die neue Kooperation mit der IST Hochschule für Management mit einem Vier-Tage-Modell und einem frei wählbaren Studientag pro Woche "sehr viel Flexibilität".

Beim dualen Studium an der Aspira University College aus Split (Kroatien) erreichen Studenten den Bachelor-Abschluss bereits in drei Jahren und durchlaufen insgesamt zwölf Monate Praktikum, aufgeteilt in drei bis sechs Monate. Die Zielstadt in Deutschland werde für die Studierenden jedes Jahr individuell vereinbart. Nach Abschluss des Studiums werden die Fachkräfte für mindestens zwei Jahre angestellt, dafür übernimmt Leonardo Hotels die gesamten Studienkosten.

Die neuen Kooperationen seien ein weiterer Mosaikstein neben anderen Maßnahmen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, so Leonardo Hotels. Dazu gehöre auch eine persönliche Betreuung der Mitarbeiter, die an den Arbeitsplatz zurückkehren oder ihren Standort wechseln beziehungsweise nach Ausbildung oder Studium neu einsteigen. Die HR-Teams würden hierbei mit Standard-Einarbeitungsplänen, Onboarding-Programmen und dem Mitarbeiter-Kommunikationstool "Leapp" arbeiten.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats