Gamifikation

Hotels starten Wissensduelle unter Kollegen

Lindner Hotels hat für seine rund 1400 Mitarbeiter die neue Lernplattform 3L eingeführt.
Gettyimages
Lindner Hotels hat für seine rund 1400 Mitarbeiter die neue Lernplattform 3L eingeführt.

Quizduelle statt PDF-Dateien: Digitales Lernen kann auch anders gehen. Lindner Hotels setzt für seine Mitarbeiter auf Spaß und Gamification.

Dazu gehören Quizduelle, sich mit Kollegen "challengen", zwischendurch ein Wissensnugget "naschen" und sich über verschiedene Belohnungen freuen. "Mit Gamification und einer individuellen Wissensvermittlung durch künstliche Intelligenz wird das Lernen nie langweilig", erklärt Personalexpertin Dominique Kurth von Lindner Hotels, die für die rund 1400 Mitarbeiter die neue Lernplattform 3L eingeführt hat. 3L steht dabei für lebenslanges Lernen.

Gerade jetzt, wo viele Mitarbeiter aus einer längeren Kurzarbeitsphase zurückkehren, helfe die Plattform beim schnellen Re-Onboarding und vermittelt spielerisch Neuigkeiten aus dem Unternehmen. Das Tool besteht aus fünf verschiedenen Quizarten, kurzen Lernnuggets und komplexeren Lernpfaden, die mit einem Zertifikat abschließen. "Die Inhalte werden dank künstlicher Intelligenz für jeden Mitarbeiter individuell ausgespielt", so Kurth.

In den Lernnuggets mit kurzem Video oder Texten gibt es schnelles Wissen, etwa über den Umgang mit Lebensmitteln. Lernpfade widmen sich komplexeren Themen wie Umgang mit Beschwerden und können in verschiedenen Kapiteln bearbeitet werden.

Dabei zeige das individuelle Dashboard an, wie viele Münzen jeder Einzelne durch das Gewinnen von Duellen, Absolvieren von Lernnuggets oder Lernpfaden erreicht hat.

Kurth: "Denkbar sind auch Wettbewerbe zwischen Abteilungen oder Hotels." Mit der ersten Resonanz ist sie sehr zufrieden: "Bereits kurz nach der Einführung trainieren sehr viele Kolleginnen und Kollegen regelmäßig bei 3L." Aktueller Spitzenreiter ist das Hotel Blue mit 164.868 Münzen – noch.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats