+ Griechenland (Upate)

Kefalogianni lehnt Tourismusministerium ab

Die Juristin Olga Kefalogianni war bereits griechische Tourismusministerin und galt als gesetzte Kandidatin im neuen Kabinett. Doch offenbar gab es mit dem neuen Premierminister Mitsotakis Differenzen um den Zuschnitt des Ministeriums.
Imago Images
Die Juristin Olga Kefalogianni war bereits griechische Tourismusministerin und galt als gesetzte Kandidatin im neuen Kabinett. Doch offenbar gab es mit dem neuen Premierminister Mitsotakis Differenzen um den Zuschnitt des Ministeriums.

Der neue griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis will mit Steuersenkungen auch im Tourismus die Wirtschaft ankurbeln. Zur Tourismusministerin wollte er die frühere Ministerin Olga Kefalogianni ernennen. Doch diese hatte nach jüngsten griechischen Medienberichten zur Voraussetzung gemacht, auch für Kultur zuständig zu werden.

Der neue griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis will mit Steuersenkungen auch im Tourismus die Wirtschaft ankurbeln. Zur Tourismusministerin wollte er die frühere Ministerin Olga Kefalogianni ernennen. Doch diese hatte nach jüngsten griechischen Medienberic
Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats