Chefwechsel

Enkelin des Firmengründers lenkt Enterprise Holdings

Chrissy Taylor wird zum 1. Januar 2020 CEO von Enterprise Holdings.
Enterprise Holdings
Chrissy Taylor wird zum 1. Januar 2020 CEO von Enterprise Holdings.

Ab Januar 2020 führt Chrissy Taylor, die Enkelin des Unternehmensgründers Jack Taylor, die Geschäfte von Enterprise Holdings St. Louis. Es ist eines der größten privaten Unternehmen der USA und bietet zahlreiche Dienstleistungen im Mobilitätsbereich an.

Zuvor war Chrissy Taylor President und Chief Operating Officer des Unternehmens, das ihr Großvater Jack Taylor vor mehr als 60 Jahren gegründet hat. Ab 1. Januar steigt sie zum CEO auf. Sie löst damit Pam Nicholson ab, die Ende des Jahres in den Ruhestand geht.  

Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschafteten Enterprise Holdings und das angeschlossene Unternehmen Enterprise Fleet Management einen Umsatz von 25,9 Mrd. US-Dollar. Gemessen am Umsatz des Unternehmens gehört Taylor branchenübergreifend weltweit zur Spitze der weiblichen CEOs. Ihren Titel als President wird sie zusätzlich zum CEO-Titel behalten.

Enterprise Holdings und Enterprise Fleet Management bieten umfangreiche Dienstleistungen in der Fahrzeugvermietung, im Carsharing, Flottenmanagement, Fahrzeugverkauf und in weiteren Transport- und Mobilitätsbereichen. Das Unternehmen besitzt und betreibt die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent-A-Car über sein integriertes globales Netzwerk unabhängiger regionaler Tochtergesellschaften.

Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats