Ausbildung und duales Studium

FTI begrüßt Talente zum Karrierestart

Diese Auszubildenden starten in der Firmenzentrale von FTI.
FTI Group
Diese Auszubildenden starten in der Firmenzentrale von FTI.

Vor wenigen Tagen haben 26 Azubis ihre Ausbildung bei der FTI Group an drei Standorten begonnen. Im Dezember 2022 sollen sie an einer Inforeise teilnehmen und werden außerdemzu mehreren Projekten eingeladen.

Am 1. September 2022 haben 26 Azubis ihre Ausbildung bei der FTI Group begonnen. 19 der jungen Leute werden ihre Ausbildung in der Firmenzentrale in München absolvieren. Die Azubis starten mit einem Jahr in ihrer Stammabteilung, worauf mehrfache Kurzeinsätze in den verschiedenen Fachrichtungen des Unternehmens folgen.

Im Dezember werden die Azubis an einer Inforeise teilnehmen. Darüber hinaus haben die Azubis die Möglichkeit, sich mit Social-Media-Beiträgen, Firmenprojekten oder sozialen Projekten zu engagieren.

Neben zwölf Tourismuskaufleuten mit den Schwerpunkten Reiseveranstaltung und -vermittlung starten in diesem Jahr drei Kaufleute für Büromanagement, zwei Mediengestalter für Film und Ton sowie zwei Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und erstmals auch für Systemintegration. An den weiteren deutschen Standorten Deggendorf und Erfurt absolvierten vier weitere Azubis ihren ersten Tag.

Zusätzlich führt FTI am 1. Oktober erstmals ein duales Studium ein.

Zusammen mit den 26 Azubis, die gerade begonnen haben, kommt FTI derzeit auf insgesamt 45 Auszubildende. Im vergangenen Jahr hatte die Gruppe pandemiebedingt keine Azubis eingestellt.

"Der Wunsch zahlreicher junger Menschen, auch in turbulenten Zeiten in die Touristik einzusteigen, zeigt, dass der Beruf nichts an Attraktivität eingebüßt hat – ganz im Gegenteil: die Herausforderungen für die Reisebranche ist ebenso enorm wie die Chance, mit innovativer Kreativität die Zukunft der Pauschalreise mitzugestalten", so FTI- CEO Ralph Schiller.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats